alte Türen bemalen

31.03.2006



Hallo,

habe gerade alle meine Türen gestrichen (teilweise wurden die alten entfernt und die LPG hat zu DDR-Zeiten Sperrholztüren eingesetzt, teilweise sind noch Türen mit Feldern drin) - nun wollte ich sie ein wenig verschönern, indem ich Blumen drauf male oder sowas. Hat jemand eine Idee für mich - oder vielleicht ein Bild ??



Türen bemalen ---



Hallo Susan,

probier mal :
Google : " schablonieren "
-
oder gleich : www.schablonen-shop.de

A. Milling



dankeschön,



das hat mir schon mal weitergeholfen ...

Grüsse aus Thüringen.



probier mal was mit linolium



hab sehr schöne sachen bislang gesehen und gerade bei historisch nicht unbedinget erhaltenswerten türen mögen da tolle möglichkeiten liegen...



Dachte bisher,



daß das Zeug
Linoleum heißt.
-
Mit lernwilligen Grüßen.
A. M.



so mit



Schaumgummi antackern und dann linoleum drüber? - hm, stell ich mir auch nicht schlecht vor. Danke erst mal.



Linoleum



an Türblättern kann ich mir nur schwer vorstellen! Das Linoleum wird geklebt-das mag auf vollflächigen Türen ja toll aussehen,aber was ist mit den Fälzen? An die Türstöcke mag ich gar nicht denken! Und an Füllungstüren schon gar nicht!Ich denke wenn sie sich etwas schlaumachen über Bierlasuren,Maserieren,Lasieren,Kammzugtechnik,Schablonierenusw.usf.finden sie sicher etwas wie man Türen gestalten kann! Dann sind sie auch gestaltet und nicht einfach beklebt,was ich persönlich für recht einfallslos halte! Eine Empfehlung meinerseits wäre das Buch"Schmucktechniken und farbige Möbelmalerei" von Josef H. Baum -das dürfte zu einem geringen Preis bei zvab.com zu erwerben sein!



@susan stockmann



wer redet von schaumgummi antackern und dann linoleum drüber?..wissen sie eigentlich, daß dieses Material ein hochwertiges naturprodukt ist?...aber klar, malen sie blümchen drüber...

@andreas milling
ihr verbesserisches posting hat mir viel gebracht, danke, weiter so...



Hallo



Herr Müller!
Warum so eine heftige Reaktion? Jedem das seine-und Ihr Beitrag ist vielleicht nicht so gut angekommen-auch wenn es gut gemeint war! Vielleicht hat Frau Stockmann ja noch nie Linoleum verarbeitet oder weis gar nicht was das ist!Erklären sie es doch einfach-dann kann jeder was dazulernen der auf dem Gebiet nicht so gut bewandert ist!



nö nö,



die leute sollen in ihren vorgefertigten welten weiterleben, war schließlich nur ein tip...



Vorgefertigte Welten



@J.Müller
Schade!Wenn jeder so denken würde wie sie da gäb es bald keine Hilfestellung mehr! Oder anders gesagt-wie sollen Menschen ihre "vorgefertigte Welt" verlassen wenn sie von Leuten wie ihnen eh nur abgekanzelt,statt aufgeklärt zu werden! Wenn sie schon meinen über mehr Bewußtsein zu verfügen als andere wo bleibt dann ihre Überlegenheit um über ihren Schatten zu springen und eine kontruktive Antwort zu geben? Oder leben sie selber mit einem "Vorgefertigten Weltbild" in das nichts passt was auch nur das geringste mit Kritik oder Ablehnung zu tun hat? Tja,wie sie schon sagten,leben auch sie weiter in ihrer vorgefertigten Welt! Aber versuchen sie da, etwas über Toleranz und Hilfsbereitschaft zu lernen! Guten Abend!



oh oh



war ein paar Tage unterwegs ... möchte hier nur mal was richtig stellen: ich bin Mitte 20 und habe dieses Haus erworben. Ich habe von keinem handwerklichem nur einen Hauch einer Ahnung, aufgrund dessen bin ich auch in diesem Forum und für jeden Tip sowas von dankbar. Es ist schwierig für mich, in diesem alten Haus etwas zu erreichen, da die LPG viel versaut hat - z.B. sind die hier 5 verschiedene Türen im Flur eingebaut und irgendwie soll ja ein einheitliches Bild erscheinen. ... Wir lieben einfach diesen alten natürlichen Stil mit schiefen Wänden ... das Flair dieses Hauses. Und das möchte ich unterstützen und nicht einfach irgendwelche Blümchen an die Türen malen!! Danke für die ernstgemeinten Tips!



Kontakte



Es gibt hier Maler im Fachwerk.de, die kann man ansprechen und diese wiederum besitzen teilweise Fähigkeiten, Türen in Holzoptiken erstrahlen zu lassen, daß einenm das Herz aufgeht (Grunert Maler z.B.).

Grüße zum Thema

Udo