Schallschutz und Isolierung bei Wohnungstüre

07.07.2009



Hallo Alle,

wir haben eine Wohnung die unter Denkmalschutz stehet. Die Wohnungstüre verfügt allerdings über keinerlei Schallschutz oder Isolierung. Hat jemand einen Tipp was wir hier tun könnten?

Vielen Dank



Ich gehe davon aus,



dass es sich um eine alte Türe handelt und dass vermutlich der Denkmalschutz oder einfach nur die Gestaltung des Treppenhauses einer neuen Türe entgegen steht. So bleibt lediglich einen Schreiner zu suchen, der in der Lage ist die Türe in soweit zu überarbeiten, dass sie wenigstens dicht schließt.
Wohnen in alten Häusern und Denkmalen verlangt sicher auch ein bisschen Anpassung durch den Nutzer.





Die einzig sinnvolle Maßnahme wäre der Einbau einer absenkbaren Bodendichtung. Wenn wie ich hier vermute größere Klimaunterschiede zwischen Wohnung/Treppenhaus vorhanden sind, wird der Türenverzug auch Grund für die undichte Türe sein. Mein Tip wäre dann eher eine neue Türe mit der Klimaklasse 3 + entspr. Schallschutzkl. einzubauen.

Grüße,
Peter



Durch den Einbau



neuer Türen mit Schall-, Klima- und Brandschutz selbstverständlich ohne Glaseinsatz wurden schon viele alte, wunderschöne Treppenhäuser zu sterilen, kalten, wenig einladenden Durchgangsräumen und reinen Fluchtwegen.
Aus diesem Grunde muss man vorsichtig an die Sache heran gehen. Die Alte Türe hat in der Regel Bestandsschutz, der beim Neueinbau verloren geht. Aber vielleicht steht schon der Denkmalschutz einer neuen Türe im Wege, was man manchmal nur hoffen kann.
Martina Augstein, vielleicht melden sie sich im Forum an und stellt ein Foto ein, damit die Türe besser beurteilt werden kann.





In der Regel lassen sich auch dem Stil passende Türelemente mit enstsprechenden Prüfwerten individuell vom Schreiner fertigen.
http://www.tsh-system.de/

Grüße,
Peter



Hallo Herr Musch



Beim Brandschutz auf der Seite gibt es eine schöne Türe mit großen Glasflächen, was kostet so ein Teil, wenn es auch noch rauchdicht ist, ca.
Diese Frage ist jetzt aus einem persönlichen Interesse, in ein histiorische Treppenhaus passt sie denke ich nicht.





Hallo,

welche Anforderung baurechtlich an "neue" Türen bei diesem betreffenden Fall tatsächlich gefordert sind müsste im Vorfeld geklärt werden. Normalerweise kenn ich es so, dass bei Wohnungseingagstüren in MFH vor allem die Schallschutznorm zu beachten ist.

Preislich kann ich zu der Türe nichts sagen. Wir haben die Zulassungen für das Fertigen von Klima, Schall, Einbruch und Rauchschutztüren. Brandschutz ist von der Lizenz her in diesem Bereich recht hoch und diese beziehen wir dann auch. Hier gibt es einen großen und guten Hersteller in BW, der hier interessante Lösungen mit geprüften Türen herstellen kann. Wenn es Sie interessiert, dann schicke ich Ihnen eine Mail. Generell sind auch bei vielen Türen Kombinationen Schall/Rauch, Klima/Schall usw. möglich.

Grüße,
Peter



Ja bitte!



..