Neue Balkontüre wasserdicht einbauen in alten Balkon?




Hallo,

habe ein Haus BJ 55 gekauft. Nun kommen neue Fenster rein - diese will ich wg. bald folgender WVDS an die Außenkante setzen. Bis jetzt gab es keine Probleme - nun kam mir aber bei der Balkontüre das grauen entgegen.

Zum Balkon: 24m² um-mauert, mit EINEM kleinen Ablauf in einer Ecke. Nur sehr leichtes Gefälle. Der Balkon war nicht überdacht. Im Oktober 2011 konnte bei einem Starkregen das Wasser wegen einem Blatt Laub nicht schnell genug abfließen und das Wasser drückte sich an einer undichten Stelle der alten Balkotüre in das Haus hinein. Daher wurde/wird der Balkon nun überdacht.

Beim Ausbauen der alten Holztüre war der untere Teil schon ganz modrig - scheinbar befindet sich immer noch Feuchtigkeit unter den Fließen.

Die Vorlaibung der alten Holztüre habe ich seitlich und oben bereits entfernt. Aber was mache ich unten?
a.)Fließen entfernen, Dichtfolie anheben, Stahlbetonboden wegflexen und Türe Wandbündig einbauen?
b.) Türe nur bis Anschlag zu den Fließen setzen wie vorher?

Bei beiden Varianten weiß ich nicht, wie ich das 100%ig dicht bekomme.

Gruß



Bild2



weiteres bild



weiteres Bild



weiteres Bild





Sie sollten den Ablauf des Balkons auf vernünftige Grösse bringen - der nächste Starkregen kommt bestimmt. Auch Flugschnee und dergleichen können für einen nassen Türrahmen sorgen.
Wenn es schon eine neuen Balkontüre gibt, mauern Sie eine Schwelle von vernünftiger Höhe, ziehen die Dichtfolie vor der Schwelle ebenfalls hoch und setzen die Türe da drauf.