Tür versetzen Balken raus?

20.10.2020 Liona

Tür versetzen Balken raus?

Hallo alle zusammen :)

Wir haben uns ein wunderschönes Fachwerkhaus zugelegt und sind mächtig stolz auf unser Schätzchen.
Die Holztreppe in unserer „alten Dame“ braucht dringend eine kleine Frische Kur und dafür braucht der Treppenbauer ein wenig Platz im unteren Bereich. Nun ist unser Problem das die paar cm die er unten braucht genau in einen schmalen Durchgang hineingehen.
Nun wollen wir den Durchgang etwas nach rechts versetzen und gleich etwas breiter machen, da dieser doch recht schmal war.
Als wir die Wand freigelegt haben sind wir auf diesen Balken gestoßen.
Er sitzt unter einem Querbalken.
Und nun wissen wir nicht weiter....
Wenn man den Balken anfasst lässt er sich bewegen. Wir dachten nun wenn wir (natürlich den Querbalken oben erstmal abstützen ) den Balken heraus nehmen und links und rechts einen neuen Balken einsetzen wäre dies eine gute Idee.
Somit wäre der Durchgang breiter und der obere Querbalken wird dann von 2 neuen Balken gestützt.
Mein Ihr das geht?
Ich bin total verunsichert weil der Balken der raus soll gar nicht richtig fest ist und frage mich ob er behaupt eine „tragende bzw. stürzende“ Funktion hat.

Liebe Grüße

Ps auf der linken Seite (Bild zeigt rechte Seite) des Alten Durchgangs zum anderen Zimmer hin ist ein großer Balken der auch feste unter dem Querbalken steht. Evtl ist das der tragende Balken und der auf dem Bild nur einer der dazu da war das man das Fach füllen konnte? Da dieser auch recht schief ist im Vergleich zu dem linken festen Balken .



Sieht aus



wie ein alter Türpfosten. Die Ausklinkung lässt vermuten, dass ein Querstück den oberen Abschluss bildete. Ich sehe da auch Farbreste? Was steht denn oben über diesem Bereich?



Ja



ich denke auch das da ganz ganz früher eine Tür war da davor noch Holz war was gestrichen war und einfach verputzt wurde.
Über dem Bereich ist ein kleiner Dachboden der auf einen größeren Boden führt.
Und über diesem Balken ist nur ein großer Querbalken der halt über die ganze wand Länge geht und auf auf dem großen festen Balken links aufliegt