Bezugsquelle für Trasskalkmörtel in Schleswig-Holstein

21.04.2011



Hallo liebes Forum,
als Neuling in diesem Forum konnte ich bereits interessante Informationen in verschiedenen Beiträgen finden.

U.a. wird immer wieder TrassKalkMörtel zum Verfugen bei altem Fachwerk empfohlen.

In diversen Baumärkten wurde ich nicht fündig.

Kennt jemand eine Bezugsquelle für Trasskalkmörtel in Schleswig-Holstein ; Nähe Kiel?

Vielen Dank für Tipps!



Baumärkte



sind hier völlig unbrauchbar. Aber jeder Baustoffhändler kann das liefern.
MfG
dasMaurer





Hallo und Dank für die Antwort,

drei Baustoffhändler hatte ich auch schon abgeklappert - zumindest einer konnte einen Trasskalkputz im Lieferprogramm finden.
Doch das ist doch nicht zum verfugen geeignet?
Ich werde nächste Woche noch mal rumtelefonieren und das Ergebnis hier mitteilen. Evtl. hat es Quickmix in Kaltenkirchen...

Danke & Grüße, Tom



Tubag



ist wohl der bekannteste Hersteller für Trassprodukte. Sag das mal deinem Baustoffhändler.
MfG
dasMaurer





Guckst du hier:

Tubag-Standorte

Sollte mich wundern, wenn es bei dir keinen Baustoffhändler gibt, der die Produkte im Programm hat.

Grüße
Martin

P.S. Quickmix in Kaltenkirchen ist Tubag Standort. Ebenso in Jörl





Für Leute, die auf der Suche nach Trasskalk etc in S-H sind:

Wurde im Sortiment von quickmix fündig (Danke für den Tipp ans Forum):

Trasskalkmörtel:
http://www.quick-mix.de/sortiment/sortiment_profi/pdf_dateien/TI-TKF.pdf
oder

historischer Fugenmörtel (nur Kalk als Bindemittel):
http://www.quick-mix.de/sortiment/sortiment_profi/pdf_dateien/TI-NHL-F.pdf

Habe nun über den örtlichen Baumarkt den historischen Fugenmörtel von quickmix bestellt.
Im Baumarkt wurde mir dazu geraten, da dieser weniger Spannung aufbaut.
Somit soll es nicht ganz so schnell zu erneuter Rissbildung in der Fuge kommen...
Zudem habe ich hier beim vielen Lesen im Forum erfahren, dass die Fuge nicht härter als der Stein sein soll.
Die Ziegelsteine bei mir sind teilweise vermutlich über 300 Jahre alt und wenn ich richtig informiert bin, wurden ab 1900 härtere gebrannt?

Also, ich hoffe meine Überlegung/Entscheidung war richtig.

Über Kommentare bin ich immer dankbar!