Trockestrich / Duschrinne / Stufe zwischen zwei Räumen

21.06.2015 Flo



Hallo zusammen,

nachdem ich nun mein Bad vergrößert habe (Trockenbau), möchte ich auf die vorhandenen Dielen (Haus BJ 1860) einen Trockenestrich legen der ca 15cm hoch werden muss.

Jetzt scheitert es gerade an 3 Punkten.

Im Bild blau befindet sich der Duschbereich 80x100cm. Hier möchte ich eine Duschrinne (grün Abfluss) installieren. Wäre natürlich perfekt, wenn ich das Gefälle Set von zB. Fermacell nutzen könnte. Leider ist dieses zu breit.

Ideen, wie ich hier vorgehen könnte?

Wie bereits erwähnt muss der Estrich min. 15cm hoch werden, da die Ablaufinstallation nicht tiefer realisierbar war.
Nun befindet sich im angrenzenden Raum/Flur und in allen anderen Zimmern schwimmender Estrich mit einer Aufbauhöhe von ca. 9cm.
Wie baue ich hier am besten den Übergang bzw. die Stufe?

Zu guter letzt: Ist die Aufbauhöhe mit Trockenestrich realisierbar?

Ich freue mich auf Euere Antworten :-)

Gruß Flo



Richtung der Balkenlage ?



Oft kann man die Abwasserleitungen zwischen den Holzbalken führen. Ansonsten - auf die alten Holzbalken / Dielen Querbalken mit der richtigen Höhe schrauben. In den Hohlraum z.B. Blähton-Schüttung. Darauf OSB Verlegeplatten 22 oder 25 mm, dann der Trockenestrich. Für ein Bad am besten zementgebunden, nicht gipsbasiert.

Nicht bei der Abdichtung sparen !!!





Wenn du nicht barrierefrei bauen musst/willst, würde ich nur die Dusche erhöhen, als Podest. 15cm Estrich ist ne Menge... wie ist denn die Unterkonstruktion?

Auch gibt es kleinere Rinnen oder größere Duschen, zB 100x120 und wenn Du Dichtigkeitsprobleme vermeiden willst, nimm eine Duschtasse aus "Steinguss" und eine flache Ablaufgarnitur.