Unterbodenkonstruktion auf Gewölbekeller

15.10.2006



hallo
ich möchte bei mir zuhause den Fußboden renovieren.es handelt sich um ein altes Bauernhaus mit Gewölbekeller. Der Gewölbekeller ist an der dünnsten Stelle in der Mitte um die 30 cm stark. Die Zwischenräume (rechts und links) wurden mit Schutt aufgefüllt. Auf dem Gewölbekeller liegen Balken auf. Die Zwischenräume sind gedämmt mit einer Trockenschüttung. Auf der Trockenschüttung ist eine 3cm-dicke Glaswolle. Darauf ist eine Folie auf die Balken getackert worden. Darauf wiederum liegen V100 22mm starke Verlegeplatten mit einem PVC.Ich habe an einer stelle den Rand aufgesägt um zu schauen wie es darunter aussieht.Habe keine Feuchtigkeit entdeckt. So, nun meine Frage: Reicht dieser Unterbau für die Verlegung von Parkettböden z.B. auch Massivdielen??? oder ist der Unterbau komplett ungeeignet? Ich bin mir dabei einfach unsicher. Wäre schön, wenn mir hier jemand behilflich sein kann.
Viele Grüße
Naas



welche Trockenschüttung (Dämmstoffbezeichnung) liegt drunter?



Ich würde den vhd. Untergrund an mehreren Stellen auf Feuchtigkeit überprüfen.Bei beheizten Räumen sind die Randstellen meist trocken,evtl. Feuchtstellen sind oftmals weiter weg vom Bodenrand. Es kann sein,daß die eingebaute Folienbahn innerhalb des Dämmaufbaus zu Staufeuchte führt.





vielen dank für ihre antwort.
werde doch mal in der mitte aufsägen müssen um dies genauer zu kontrollieren.die trockenschüttung mein ich müsste Styropor sein ,sie ist leicht gräulich und rund.



Hallo,



die Folie als Diffusionssperre könnte auf Dauer zu einer Schädigung der Balken führen.

Sollten Dielen verlegt werden (immer eine gute Wahl), könnte man die Osb-Platten und die Folien entfernen und die Dielen direkt auf die Balken schrauben - Trittschall ist ja im Erdgeschoß kein Thema.

Grüße

Thomas W. Böhme





...hallo rene...sehr sehr interessant was du da vor hast:)...wollt mal fragen ob du der rene bist mit dem ich in ehingen an der schule war?..ich bin der daniel aus berlin...der langhaarige:)...zu deiner decke..ich finde das sich dies alles sehr gut durchdacht und stabil anhört...jedenfalls um weitere 22mm aufzubringen:)hoffentlich ist es in jeder ecke trocken...meld dich ma





...ich hätte mal aufs datum schauen sollen...