Dielenboden wie trocken muss er sein?

19.08.2007



Hallo!

Weitere Frage! Hatten ja im Bad den Wasserschaden vor Hausübergabe, aber nach Kaufpreiszahlung! Das ist jetzt 6 Wochen her (das Wasser sickerte scheinbar über 2 Monate in die Dielen, bis es bei Übergabe ca. 2cm hoch stand), anfühlen tun die sich trocken, was aber ja nichts heißen muss. Wie trocken müssen die Dielen sein, bevor man was drüber macht?

Vor hatten wir das wir jetzt 12mm-OSB-Platten drauf schrauben, danach einen PVC legen. Da wir aber nicht wissen, ob dann alles mit Pilzsporen überwuchert sein wird und wir mehr Schaden damit anrichten (mal von der Gesundheit abgesehen).

Daher hatten wir als alternative gedacht, die Dielen rausschneiden, 22mm-OSB-Platten auf die (teilweise noch sehr feuchten) Balken legen, Trockenestrich Verlegen und dann mit Mosaikfliesen drüber, da es denen am wenigsten ausmacht. Was denkt Ihr darüber? Was würdet Ihr machen?

LG Andy



OSB ist nahezu dampfdicht,



für Feuchte Untergründe überdies völlig ungeeignet.

Wie ist denn der Bodenaufbau

Welches Stockwerk, wenn EG:unterkellert?

Grüße

Thomas



Dielenboden wie trocken muss ersein?



Hallo!

Also unter den Dielen dürften direkt die Stützbalken sein, sowei ein Holz-Lehmmischung. (alles feuht und teilweise schon Pilzbefall/Sporiges Holz). Von unten her ist der feuchte Keller, dessen absolute Trockenlegung zu teuer ist. Also muss jetzt eine günstige, aber einigermaßen perfekte Lösung gefunden werden.

LG Andy



Also:



kein OSB, Dielung 'raus, Lehm 'raus (Lehm ist ein Feuchtespeicher. So wunderbar, wie an anderer Stelle im Haus sein mag, über einem feuchten Keller hat er nichts verloren). Wenn Die Einschubbretter noch gut sind, wunderbar. Vermutlich sind sie aber schon dahin. Jedenfalls gründlichst die Balken kontrollieren. Auf 3/4 kaputten Balken hat es keinen Sinn, aufzubauen.

Zum Bodenaufbau steht dann schon viel im Forum. Diffusionsoffenes Arbeiten ist jedenfalls empfehlenswert.

Tröste Dich, Du bist nicht der erste, dem sein neuerworbenes Traumhaus kräftiger als erwartet auf die Börse schlägt.

Gutes Gelingen

wünscht

Thomas



sofort öffnen und trocknen



Guten Tag, Sie sollten sofort den Bodenaufbau öffnen und trocknen. Wie Hr. Böhme schon sagte ist Lehm gut aber speichert Wasser das zugetreten ist lange. Es muss ganz schnell getrocknet werden. Dann untersuchen wie die Balken aussehen. Wenn alles wieder trocken und nicht geschädigt ist kann ein neuer Boden aufgebaut werden. Dazu aber niemals OSB oder erst recht kein Linoleum oder PVC verwenden. Diese Sachen sind zu dampfdicht. In der Regel empfehle ich bei Situationen wie Sie beschreiben den Holzboden inkl. Balken gegen mineralische / metallische Baustoffe auszutauschen. Z. B. Ziegeleinhangdecke oder Betondecke.
Nehmen Sie sich zu herzen, was Hr. Böhme sagte. Mit freundlichen grüßen Ulrich Arnold