Trittschall so dünn wie möglich....

05.10.2005


Hallo allerseits,
wir möchten unser Dachgeschoss ausbauen. Der Fußbodenaufbau darf aber nur 3 cm betragen, da sonst der Raum zu nieder wird. Wir benötigen aber einen sehr guten Trittschallschutz, da unser Wohnzimmer unter dem künftigen Kinderzimmer liegt. Von Estrichtplatten wurde uns abgeraten. Estrich kommt auch nicht in Frage, da das Gewicht für unsere Holzbalken zu schwer wäre.
Weiß jemand ein dünnes, aber richtig tolles Trittschall-Dämmmaterial ?



Wie groß soll der Schallschutz sein?



Was ich bisher kenne: Es gibt Schallschutzplatten mit 4 mm Dicke und 14 db Verbesserung; desweiteren gibt es Schallschutzplatten die mit 10 mm Dicke eine 20-27 dB Verbesserung bringen.
Vielleicht kennt jemand im Forum bessere Schallschutzplatten.



www.berleburger.de



Unter "bau" und "Trittschalldämmplatte" nachschauen. Verschiedene Varianten und Dicken möglich.
Bis zu 34 dB Reduzierung möglich.

Viel Erfolg



Das kommt drauf an,



hallo Mara,
was drauf soll. Für Parkett z.B. das da:
http://www.sika-bau.de/con/con-katalog/con-katalog-details.htm?id=91

Grüße Lukas



Trittschall



Hallo Mara,

mit 3 cm Höhe ist keine wesentliche Verbesserung möglich. Das wichtigste ist Masse. Die Verbesserung ist von der Deckenkonstruktion abhängig. Am besten 10 bis 12 mm Mineralfaser mit niedriger Steifigkeit. Dann so schwere Platten wie möglich (z.B. Gipsfaserplatten). Zum Schluss noch einen Teppich. Damit holt ihr das Maximum auf der Oberseite heraus. Achtet auf die Schallbrücken - Auch Sockelleiten können Schallbrücken sein.

Gutes Gelingen



@ Engbarth



Hallo Herr Engbarth, wieviel dB Schallreduzierung kann ich mit dem vorgeschlagenen System erreichen?



Trittschallverbesserungsmaß



Hallo Herr Werthebach,

folgende Verbesserungen (Delta L'nw (dB))für den Trittschall könnten bei einer Betondecke erreicht werden:

Mineralfaserdämmung mit Gipsfaserplatten: 23 dB
Teppichboden weitere: 8 dB

Die entsprechende Wirkung bei Holzbalkendecken ist leider wesentlich geringer (im Mittel etwa 15 dB). Zusammen mit einem Teppichbelag können Trittschall-Verbesserungsmasse Delta LwH von etwa 20 dB erreicht werden.

Viele Grüße - A. Engbarth




Schallschutz-Webinar Auszug


Zu den Webinaren