Trinkgelder?

23.07.2004



Wie haltet ihr es mit Trinkgeldern für die lieben Handwerker? Wie im Restaurant, wenn der Chef selbst auf der Baustelle ist, nix, für die Angestellten aber schon. Welche Summen? Vor den Arbeiten, damit kleine Überraschungen und Mehraufwand ohne Murren mitgemacht werden oder doch besser danach? Einmalig oder täglich?



*hhmh*



wir haben bei unseren handwerkern (die koennen schliesslich nichts fuer ihren dachdeckerchef), in naturalien geleistet ;)

ergo, mal abends beisammengesessen zum feierabendbier (kasten von uns) oder mal mettbroetchen ausgegeben zum fruehstueck, ein anderes mal gabs heisse suppe mittags, weil es so saukalt war...

damals beim Neubau aehnlich, aber auch nicht in bar, will ja nicht, dass die jungs vom boesen nachbarn wegen schwarzarbeit angezeigt werden.

liebe gruesse
heide



Bewirtung



Nö, Trinkgeld gabs keines. Dafür aber zum Frühstück eine grossen Kanne Kaffe, Mittags lecker Suppe oder was es gerade so gab. Ein paar Stück Kuchen werden auch immer gerne genommen Eine Kiste Wasser war auch immer in der Ecke. Und ein Feierabendbier - so nicht nicht schnell nach Hause wollten. Letztenendes haben die meistens ihre Brote wieder mit heim genommen.



Trinkgelder ?



Hallo Claudia und Andreas ,
Unser schönstes Trinkgeld kassieren wir immer dann, wenn
ein altes Haus wieder schöne Augen durch unserer Hände
Arbeit bekommen hat -- und die Augen der Bauherrin und des
Bauherren fast so schön strahlen, wie die neuen Fenster.
Allerdings nehmen wir auch ab und zu sehr gerne einige
Leckerli dankbar an.
Meldet Euch doch bitte einmal, damit wir einen ca. - Termin
für einen vor-Ort-Termin vereinbaren können.
- Unsere liebe Annette hat heute vorgeschlagen, daß, wenn ich wieder einmal in Eurer Nähe bin , bei ihr gemeinsam mit Euch ein Grillabend stattfinden könnte.
Diese Idee finde ich Toll !
---- Ach ja, lasst Euch nur nicht durch eventuell nicht mehr existierende Holzwürmer verrückt machen.
-- viele liebe Grüße aus Nordsachsen - Andreas Milling



Grillen bei Annette, na klar gerne!



Hi Andreas.
Es geht bei uns auf der Baustelle nur sehr langsam vorran, aber wir hetzen uns auch nicht. Den "vor Ort Termin" können wir aber gerne jederzeit machen, nur solltest du dafür nicht extra anreisen, sondern dann wenn du sowieso in der Nähe oder auf der Durchreise in Sachen Fenstern bist. Wie gesagt, es eilt nicht, wir haben noch genügend andere Dinge zu tun :-( Bis dann lieber Gruß A+C



Trinkgelder



Guten Tag Andreas und Claudia,
zu ihrer Fragen mit den Trinkgeldern
dieses wird es sehr unterschiedlich gehandhabten manche Bauherren geben zwischendurch ein paar euros für Frühstück oder Mittag
oder andere geben eine Kiste Wasser oder mal ein Stück Kuchen aber das muss jedem Bauherren selbst überlassen sein wie er persönlichen mit den Bauhandwerkern klarkommt.
Mit dem Feierabend Bier meine ich das sollte man heutzutage nicht machen weil jeder Angestellte meistens noch mit dem Auto fahren muss!(wenn der Führerschein weg ist ist der Arbeitsplatz des Gesellen meistens auch weg) das sollte man sich vor Augen halten. Da sollte man lieber an einem Wochenende ein Richtfest oder eine kleine Feier mit den Handwerkern organisieren und durchführen dann bleibt jedem selber überlassen wie er zu dieser Feier hinkommt und wech kommt. (Taxi, Ehefrau oder eine Gemeinschaft bilden).

Mit zimmerlichem Gruß
Andreas VOLLACK
aus Hann. Münden



Trink-Geld? Ich brauch die Männer nüchtern. Aber gutgelaunt.



Motivation:
- Hitze, alles Sch.: eine große Packung Eis aus der Kaufhalle, quer durch alle Gewerke verteilt - schon ist die Stimmung heller. Kostet mich regelmäßig 2 Euro 19, zahlt mir keiner, aber das Haus wird mit positiverer Energie errichtet.
- Anerkenndes Wort, aufbauende Kritik, Dank.
- Ein paar Handreichungen, was hochtragen, was wegkehren.
- Mit offenem Auge und ehrlichem Herzen sehen, womit man eine kleine Freude machen kann.
- Geld gebe ich mal, wenn jemand wirklich zu wenig für gute Arbeit bekommt.