Tresen aus Ytongsteinen auf Parkett

09.03.2009



Hallo Ihr!

Ich möchte in meiner Küche einen Tresen aus Ytongsteinen bauen. Dieser soll an einer Seite an die Wand angrenzen (dort kann ich die steine auch anmauern) und dann in den Raum reingehen. Nun habe ich in der Küche einen sehr teuren Parkett verlegt, welchen ich nicht beschädigen möchte, d.h. ich kann die Steine nicht am Boden befestigen - am Besten wäre noch eine Unterlage, welche vor Beschädigungen schützt.

Aber wie kriege ich die Steine fest? Am Boden müssten die ja eigentlich befestigt werden... Ich hatte überlegt, ob es nicht irgendwie möglich ist, die zu schrauben. Kleine Löcher im Parkett kann man doch ggf. wieder verschließen?

würde mich über Ideen sehr freuen!

Viele liebe Grüße

Jonathan



Bild



Jetzt haben schon so viele den Beitrag gelesen, ich glaube, ich habe mich etwas blöd ausgedrückt - deshalb hier mal ein gaaanz einfaches Bild, wie ich mir das vorstelle und wo die "Mauer" auf dem Parkett steht.

Würde ich die "Beine" des Tresen wie in der unteren Grafik miteinander verbinden - meint Ihr, das würde halten ohne, dass das Ganzen am Boden befestigt wird?



Warum...



...mauern?

Gruß Patrick.



du meinst



den Tresen mit Winkel an die Wand und 1/2 Tischbeine als Stütze?

Ja, das hatte ich auch überlegt, finde aber die gemauerte Version etwas "edler" und ich wollte schon immer mal mit Ytongsteinen arbeiten! ;-)



Nee...



...ich meine Mauern generell. Wenn du mal mit Ytong arbeiten willst, dann würde ich das woanders machen als auf einem teuren Parkett. Sofern der geplante Oberbelag einen mineralischen Untergrund wie Ytong bedarf (Fliesen, Putz o.ä.), kannst du das auch anders haben. Mach ein Gestell aus Balken, schraub darauf 15er OSB und im Anschluß Rigips. Dann hast du eine recht stoßfeste Unterlage. Auf die kannst du dann auch Fliesen oder ähnliches. Und den Balken an der Wand verschraubt hält allemal besser als nur stirnseitig geklebte Ytong.
Der Balken auf dem Boden kriegt eine Filzunterlage, fertig.

Gruß Patrick.



Also ich würde



den Tresen nur mit Bedacht an der Wand befestigen. Die Befestigung sollte nur ein Art Umfallsicherung sein. Keinesfalls zu fest. Der Tresen muss auf dem Boden stehen und darf nicht, so zusagen, an der Wand hängen.
Ansonsten bin ich voll bei Patrick.

Gruß Marko



da ist das Problem....



Hallo zusammen!

Vielen dank für Eure Antworten!

Ihr kennt das ja: alles Partys enden in der Küche - und genau aus diesem Grund möchte ich den Tresen eigentlich so befestigen, dass man sich auch anlehnen kann.

Aber warum soll ich den nicht zu fest an der Wand befestigen?
Grüße