Was mache ich mit der Treppe?

13.09.2004



Hallo!!

Ich habe so gerade diese Seite gefunden, einfach klasse. Wir sind gerade dabei ein Fachwerkhaus von 1803 zu Kaufen. Es wurde letztes Jahr von aussen Saniert (neues Dach, neue Fassade). Es ist im guten und ganzen ein guter Zustand. Nur die Obere Etage leider nicht. Da wurde kaum drin Gewohnt. NUN MEINE fRAGE: die Treppe nach oben sieht sehr schlimm aus. Die untere Stufe ist nur noch halb da und die Treppe sieht sehr "abgewetzt" aus. Mein Mann möchte eine neue aber Ich würde sie gerne erhalten aber wie?

Liebe grüße
Yasmin



Reparieren!!!



hallo yasmin,
es gibt verschiedene möglichkeiten:
- vorh. Stufen, wenn kompl. ausgetreten, austauschen. je nach treppentyp mehr oder weniger aufwändig. ist in jedem fall lohnenswert, da die vorh. wangen mit Geländer und handlauf, bleiben kann. man spart viel geld (von keinem überreden lassen!!) und ein teil der originalsubstanz bleibt erhalten. dazu muss die treppe ausgebaut und demontiert werden. (eigentlich kein problem)
- oder die vorh. stufen mit einer schablone ausfräsen lassen und passstück (aufdopplung) einleimen. bei dieser variante muss u.U. die treppe nicht mal ausgebaut und zerlegt weren. (ist aber eher was für "könner")
nicht entmutigen lassen und den richtigen schreiner suchen und finden.
schöne grüsse
christian bernard



Das mit der halben Stufe kenne ich ;-)



Die hat meinem Hund gut geschmeckt. Irgendwann wird wohl Andreas Milling mal sein 39 Lehrjahr bei mir zur Meisterprüfung wandeln müssen.

Ich würde eine alte Treppe auch nicht unbedingt rausreißen.





hier erstmal ein bild einer treppe im ausgebauten zustand. bei einer eingschobenen treppe ist das relativ einfach. wangen, geländer und handlauf konnten wieder eingebaut werden. (foto vom fertigen zustand folgt)
schöne grüsse
christian bernard