Holztreppe restaurieren




Hallo

unsere Holztreppe wurde und wird von von holtwürmern heimgesucht--kann man altes Holz(Stufen) auswechsel ?
wer hat Erfahrung mit Treppenrestaurierung

danke



Holztreppen...



...sind meist zusammengestöpselt und die beiden Wangen zusammengespannt (lange Schraube). Bei einer halbgestemmten Treppe (ohne Steller) werden die Tritte einfach nur in den Wangen stecken. Bei vollgestemmten Treppen ist der Steller oft irgendwie mit dem Tritt vernagelt. Zähe Arbeit...
Geländer abbauen, Treppen herausheben (oft eingeputzt in den Oberputz), Wangenschrauben lösen, usw...
Machbar ist es schon, halt aufwendig. Wenn die Treppe dann noch "abbiegt", eventuell umso komplizierter.

Gruß Patrick.



Holzteppe restaurieren 2



hallo
die Treppe sieht wie eine 2x 1/4 podesttreppe aus,drunter ist der keller-mit einer betontreppe-nägel sehe ich von derkellertreppe aus-kann ich die rausziehen und dadurch einzelne stufen austauschen?

danke für jeden rat
anita



Treppen sind..



...in der Regel gestemmt. Das heißt, ohne komplette Zerlegung der Treppe gehen die Tritte nicht raus. Die Nägel verbinden nur Steller und Tritt, die widerum sind in die Wangen eingelassen.

Gruß Patrick.



Habe ein Bild gefunden...



...damit es verständlicher wird, was ich meine. Die Tritte sind meist komplett von der Wange umschlossen. Da kann man nix nach hinten oder unten wegziehen.
Scroll mal auf der Seite nach unten und schau die deine Treppenwangen genau an. Wenn sie auch so ausgestemmt sind, dann wird es kompliziert.

http://www.heilbronner-strasse-24.de/

Gruß Patrick.



bild gesehen...



hallo

genauso--die Treppe hat sich 0,5 cm gesenkt--mal sehen ob wir einen guten Tischler finden--am liebsten würden wir es selber machen--ist Handlauf damals gesteckt oder genagelt worden--wer weiß das

gruß anita



Ehe Sie...



...endlos basteln, holen Sie sich doch parallel Angebote für eine neue Treppe ein.

Es kann durchaus sein, daß ein an der Wand anliegender Wangenbereich stark geschädigt ist. Und da endet spätestens die Reparaturfähigkeit. Das Demontieren, Ergänzen, Montieren und Oberflächenbehandeln einer alten Treppe kann durchaus teuerer werden als der Neubau. Wenn Stufen stark befallen sind, ist die Ausführung der Treppe ja vermutlich in Nadelholz und eher einfachen Charakters.

Bei schwachem Befall, wenn das Holz nicht wesentlich in seiner Festigkeit betroffen ist, können Sie vielleicht auch bekämpfend erfolgreich sein.

Grüße

Thomas