Isolation Kellertreppe

21.09.2006


Wir renovieren unser Haus. Ueber dem ca. 70qm grossen Naturkeller wurde eine Betonplatte eingebaut. Der neue Zugang erfolgt über eine Betontreppe. Vom Architekten empfohlen ist die Kellertüre oben anzubringen, dann müssten wir eine isolierte Kiste unter der nächsten Treppe anbringen. Uns gefällt das jedoch nicht weil der Zugang dann dunkel ist sowie die darüberliegende Holztreppe nicht wirklich zur Geltung kommt. Ich möchte lieber die Kellertüre unten haben dann bleibt alles hell. Die Frage ist wie kann ich den Schacht für die Treppe isolieren, ich würde gerne für die Wände wieder die ausgebauten Bruchsteine verwenden.



Nun, das



bringt natürlich mit sich, dass dann die Kellerwände, die Sohle und die Kellertreppe gedämmt werden müssen. Die Bruchsteine könnte man verwenden, wenn man dann zum Keller hin eine Dämmung aufbringt. Die Aussenwände müssen in etwa so gedämmt werden wie die EG-Außenwände. In diesem Falle vermutlich von innen, was vor allem im Keller nicht so ganz einfach ist, wie man hier im Forum an vielen Stellen nachlesen kann.
Auf den Gesamtenergieverbrauch hat eine solche Planung meistens ein sehr negative Wirkung, weil sich das Verhältnis der wärmeübertragenden Flächen zum Gebäudevolumen sehr negativ verändert.



Isolation Kellertreppe



Vielen Dank für die rasche Antwort. Der Keller hatte bisher gar keine Dämmung, jedoch durch die natürliche Feuchtigkeit sind die Balken (Eiche) direkt über dem Mauerwerk sowie die Balkenlage der Böden im Erdgeschoss angefault. Wegen der Totalsanierung des Hauses Abschirmung Radon etc. haben wir uns entschieden eine Betonplatte darüber einzubauen. Der Keller bleibt ansonsten wie er ist die Betonplatte ist unten oben und seitlich isoliert. Bei der Treppe wollten wir wie sonst alle Kellerwände die Bruchsteine sichtbar wieder verwenden. Weil aber die Dämmung wahrscheinlich schlecht ausfällt haben wir uns nun entschieden die Seiten der Treppe ebenfalls zu betonieren mit Dämmung darauf und Verputz.

Schöne Grüsse




keller-Webinar Auszug


Zu den Webinaren