Farbgebung Traufschalung und Aufschieblinge

24.05.2012



Hallo und guten Tag,

da ich mir selbst nicht ganz sicher bin und mir darüber hinaus eine zweite Meinung einholen möchte, stelle ich hier folgende Frage:

An meinem Fachwerkhaus wurden die Aufschieblinge erneuert, da die alten leider nicht mehr zu erhalten waren. Das Hinterlüftungsgitter wird in Kupfer ausgeführt. Der Anstrich wird mit Leinölfarben erfolgen. Nur bezgl. des Farbtons bin ich mir nicht sicher. Alles in schwarz, also Traufschalung und Aufschieblinge oder Traufschalung hell lassen und nur die Aufschieblinge schwarz streichen? Auch rot wurde mir als Alternative empfohlen (Ochsenblut).

Mir ist klar, dass die allermeisten Häuser in früherer Zeit gar keine Traufschalung aufwiesen (auch unseres nicht), dennoch gibt es vielleicht regional hsitorische Eigenheiten, wie dies damals farbgebungstechnisch gelöst wurde. Das Haus wurde 1816 erbaut und steht in er Südpfalz.

Bitte die Farbgebung der Gauben (Traufschalung und Sparren) oben im Bild nicht beachten. Das waren noch "Jugendsünden" aus den Anfangstagen unserer Restaurierung :) und können revidiert werden.


Vielen Dank für die Antworten schon im Voraus. Foto anbei.
Grüße,
Darien



Traufschalung



Hallo, ich würde die Schalung hell lassen.
Eine schwarze Traufuntersicht, wenn man aus den Fenstern schaut, könnte ich mir nicht schön vorstellen.

Meine Traufschalung ist hellgrau.
Mit Grüßen
Danilo



Vielen Dank



Danilo, für Deine Antwort. Genau diese Zweifel an einer Komplett schwarzen Traufe veranlassten mich zu obigem Eintrag :).




Schon gelesen?

Dielen - Fugen