tragend, Fachwerkbalken, nichttragende

19.05.2014 Minnefeld



Bin beim Freilegen der Wände auf einige Fachwerkbalken gestoßen, die etwas angegammelt sind. Jetzt würde mich interessieren, welche Balken in Wänden tragend oder auch nicht tragend sind. Wo finde ich eine solche Info bzw. eine Bebilderung dazu? Tragende Teile würde ich ggf. austauschen lassen, nichttragende eher nicht.



Im Prinzip



trägt das gesamte Fachwerk als Gefüge, nicht alle Balken, Streben und Verbindungen sind immer so notwendig, wie sie vorgefunden werden. Die Beurteilung des Zustandes im Altbau in Bezug auf Tragfähigkeit und Belastbarkeit ist definitiv nur etwas für den Fachmenschen mit einer gewissen Erfahrung.
Dies anhand einer Abbildung aus dem web "lernen" zu wollen, ist, mit Verlaub gesagt, sehr wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt.



Fachwerk


Fachwerk

Im klassischen Fachwerk gibt es nichts überflüssiges. Selbst bei Innenwänden sollten man mit der Wegnahme vorsichtig sein. Jedes Stück Holz hat seinen Zweck zu erfüllen.





Ich möchte nichts weglassen. Ich möchte nur wissen, welche Balken erneuert werden sollten, weil sie angegammelt sind oder welche ich belassen kann und die Wand wieder mit Lehm Verputzen kann.



Fachwerk



Welche Art Holz ist denn angegammelt? (halten Sie sich an die Symbole der Zeichnung oben)



Alles



Was "angegammelt" ist, kann ab einem gewissen "Gammelstadium" nicht mehr "Tragen". Und alles spielt zusammen, mehr oder weniger, das sollte klar geworden sein...
Man kann jetzt schadhafte Teile 1:1 ersetzen oder ein adäquates Ersatzsystem konstruieren... was jetzt weniger aufwändiger oder sonstwie zweckmäßiger ist, kann man nicht anhand eines Bildchens entscheiden, da kann man höchstens Vokabeln lernen, das geht definitiv nur vor Ort... das unterscheidet ein individuelles historisches FW-Haus von einem Fertighaus in Holzrahmenbauweise...
Ein paar Hinweise wird es geben können, so in Richtung was möglich wäre, aber mit Sicherheit keine ultimative Arbeitsanleitung...
Allgemein:
Wenn Du "Gammel" aufgrund des Alters entdeckst, dann tausche aus... Wenn Du ausschließen kannst, dass das durch "Fehler" in jüngster Zeit aufgetreten ist, dann ist das nachhaltig und wird Dir lange ein gutes Ergebnis bringen... ansonsten stelle zunächst die "Fehler" ab.