Schilfrohrmatten als Träger Deckenputz - neu oder anders?

28.07.2008



Wie ist die Vorgehensweise, wenn ich eine Haus mit defekten Schilfrohrmatten und Putz erneuere. Macht Ihr die gleiche Technik nochmals?

Danke für Antworten im Voraus.



Schilfrohrputzträger?



Handelt es sich um einen Schilfrohrputzträger oder wirklich um Schilfrohrmatten?
Sicherlich eher Putzträgergewebe.
Wenn hier die Ebene locker und verschlissen ist, macht es eher Sinn, wenn man z.B. mit Haraklithplatten (magnesithgeb.) arbeitet.
Für einen Selbstbauer schnell und problemlos ausführbar.
Darauf dann einen zweilagigen Lehmputz mit Gewebeeinlage und fertig.

Schöne Grüße

Udo Mühle



Schilfrohrmatten als Träger Deckenputz - neu oder anders?



Hallo Wolk,

Warum nicht?
die Unterkonstruktion unter den defekten Schilfrohrmatten ist meistens gut erhalten, und diese allein sind schon als Putzträger geeignet.
Was noch angenehm ist - Sie können auf Gewebeeinlage verzichten, weil keine Stösse von Platten zu überbrücken wären. Natürlich können Sie auch neue Schilfmatten anbringen.Meine Frage wäre: worauf sind die Schilfmatten befestigt?

Grüße Mladen



@ Udo Mühle und Mladen



Vielen Dank für Ihre Antworten.

Es handelt sich um Schilf, welches vermutlich mit Nägeln und Draht auf Holz befestigt ist. Die Holzbretter habe ich gesehen, auf die Befestigung habe ich nicht richtig geachtet. Das Haus stammt aus dem Jahr 1830.
Allerdings kann ich das noch nicht richtig einschätzen, da die Decke völlig überstrichen ist und nur ein Teil sichtbar ist.
Das Haus steht zum Verkauf.
@Udo Mühle: Kann man denn Lehm auch auf leicht Feuchte Wände auftragen oder schimmelt da etwas?

Grüße!



Schilfrohrputzträger?



Wenn Schilfrohrmatten auf Brettern befestigt sind, also nicht Spalierlatten, dann... jetzt kommt die Überlegung was Sie selber an Leistung in Eigenregie einbringen können, auch mit welchem Tempo Sie fortschreiten wollen.

Mit freundlichen Grüßen
Mladen