Träger, kellerdecke, Ratschläge

22.08.2015 Ruben



Hallo. Ich habe ein Haus Baujahr 1914 Teilfachwerk gekauft. Die Kellerdecke ist eine Kappendecke aus Eisenträgern und Backsteinen.
Ein paar der Eisenträger sind aber schon stark korrodiert. Zum glück sind es nur 2 oder 3. Allersings konnte ich bei einem Träger mit der Drahtbürste schon so viel Material entfernen dass der untere Teil des "H" bei dem entsprechenden H-Träger an einer stelle fast komplett weg ist wie auf dem Bild zu sehen ist.
Für mich stellt sich jetzt aber die Frage ob ich die kellerdecke so weiter verwenden kann oder ob ich die Decke ersetzen muss. Vielleicht hat jemand Erfahrung damit und kann mir anhand der Bilder schon ein paar Ratschläge geben. Dass eine fernanalyse hier natürlich nicht wirklich genau ist ist mir bewusst es geht hier nur um grobe Ratschläge.
Außerdem würde ich gern wissen ob es eine Möglichkeit mit einem weiteren Träger oder einem Untermauern gibt das ganze längerfristig zu stützen.

Vielen vielen Dank schonmal für alle Antworten!!



Kappendecke



Machen kann man etwas, aber nur in Abstimmung mit einem Statiker. Eine Möglichkeit ist z.B. unter dem Träger eine Pfeilervorlage zu setzen um den besonders betroffenen Teil zu stützen. Vorher sollte die Ursache der Korrosion gefunden und abgestellt werden.