Dämmung Stahlträger-Tonnendecke

29.07.2003



Hallo,
in dem Anbau unseres Fachwerkhauses, (war früher mal der Stall, ist og. Decke drin. Unter dem Raum, der Wohnzimmer werden soll, befindet sich die Garage und ein Raum mit Kellerfunktion, aber ebenerdig, auf den Stahlträgern liegen die Balken auf denen die Dielen genagelt sind(das ganze ist ca 1940 gemacht worden)Zwischen den Balken liegt nichts, da sich dort auch die Mäuse tummeln, möchte ich es dicht haben und gleichzeitig von unten kommende Kälte ausbremsen. In anderen Teilen des Hauses ist stroh-lehm in sehr fester Form verarbeitet. Trägt die Tonnendecke, also die eingehängten Ziegel das? Wie lange dauert es bis diese Lehmmischung, falls sie machbar ist, so trocken ist, dass man neue Dielen
verlegen kann.

Gruss Henning



Trocknung



Hallo Henning, in den Unterlagen die ich über Lehmtrocknungszeiten bekommen habe wird in Decken die nur über die Oberseite ablüfte können bei einer Schichtdicke von ca. 30cm eine Trocknungszeit von mindestens 8 Monaten angegeben. Ob es ein realistischer wert ist kann ich dir nicht sagen (keine eigenen Erfahrungen). In dem Bereich würde ich eine Folie als Feuchtigkeitssperre einbauen und dann den Zwischenraum mit Perlite ausschütten. Hat sehr gute Dämmeigenschaften ist trocken und die Mäuse gehen nicht hinein. Gruß Frank





hallo, lehm an dieser stelle würde ich auch für problematisch halten wegen der feuchtigkeit. eine lockere Schüttung ist wohl das beste, wobei der markt groß ist. erkundigen sie sich mal nach den preisen für hanf- oder flachs-schäben. die dürften mit das günstigste Material sein (hab ich für die traufkästen an meinem haus genommen).
günter flegel, wagenhausen





Hallo, erstmal Dank für die Antworten. das mit der Trocknungszeit hab ich mir fast gedacht, sehe ja wie lange meine Lehmputz/speichersteine brauchen um zu trocknen.

Was ist mit der radioaktiven Belastung von Perlite?? findet man im Inet immer wieder!

Für hanf oder flachsschäben habe ich hier leider keine bezugsquelle. Da dürften die Frachtkosten entschieden zu hoch sein. Ist das mäusesicher?

Gruss
Henning Fischer