Petroleumgestank nach Holzwurmbekämpfung - Was tun?




Hallo zusammen,

ich habe mir von einem Freund den Rat eingeholt, einen alten, stark von Holzwürmern befallenen Tisch mit Petroleum zu tränken, damit diese verschwinden. Nach 3 Wochen sei auch der Petroleumgestank wieder weg. Leider ist das ganze nun schon 4 Monate her und ich kann den schönen Tisch immer noch nicht in meine Wohnung stellen, da er noch zu sehr riecht. Auch eine Behandlung mit einem citrusölhaltigen Holzreinigungsmittel hat nicht entscheidend geholfen. Hat vielleicht jemand einen Tisch, wie ich möglichst bald meinen Tisch nutzen kann. Vielen Dank im Voraus!!!

Paul



Sondermüll !



Den Tisch als Sondermüll entsorgen !
Dann den Tisch vom Freund nehmen, oder einen neuen kaufen lassen !



Heinrich Böll



hat in "Ende einer Dienstfahrt" wertvolle Hinweise für die Gestaltung eines Happenings gegeben. Das geht sicher auch mit einem Tisch.

Spaß beiseite, das Teil wird ewig stinken. Frag den Freund nur noch unverfängliche Dinge, und nimm ihm (klasse Idee, Thomas) tatsächlich seinen Tisch weg, oder besser, tausche.

Grüße

Thomas



Verdampfen



Man kann's auch erst mal mit Erhitzen probieren - bei Hitze (und Wind) gast ein Grossteil der Petroleumstoffe (ist eine Mischung) weg. Vielleicht erst mal im Sommer als Gertentisch verwenden?

Viel Glück
Stefan





nimm das nächste mal lieber essigesenz ,das hilft genau so gut,aber ich würde auch sagen den Tisch in die Sonne und der gestank geht weg [hab vor 3 Monaten einen Balken im Dach ] mit Petroleum geimpft und jetzt nach dem warmen tagen richt nix mehr