Wie entferne ich eine kalklasur von einem tisch?

07.01.2006



hallo,
ich habe es geschafft, einen Tisch zu ruinieren, indem ich auf die gekälkte oberfläche einen honigfarbenen Lack aufgetragen habe.(die holzmaserung ist noch zu erkennen). nun platzt aber der lack ab und die alte oberfläche zeigt sich wieder.den lack kann ich wohl Abbeizen oder abschleifen, aber wie entferne ich die kalklasur darunter? wenn die endlich weg wäre, würde ich lieber Ölen oder wachsen, um den warmen naturton des holzes hervor zu heben.

vielen dank für einen freundlichen rat
sagt
u. falk-scheper



Wirklich "gekalkt" ??



Hallo, U. Falk-Scheper,
wurde der (alte) Tisch, also Holz, wirklich mit Kalk-Anstrich versehen.?? Aus welchem Grund ?
Oder ist es nur ein "normaler" Weißanstrich - Ölfarbe oder Dispersion.?
Mir fällt jetzt und un gesehen nur ein: Erst grob, dann fein Abschleifen in Holzfaserrichtung, damit keine Quer-Kratzer und Riefen entstehen.
Nachdenkliche Grüße
D.Fr.



Donnerkeil, ging das schnell!



Moin Herr Fröhlich,
der Tisch stammt aus Nordthailand, ist nicht alt u. war ursprünglich mit einer dünnen,matten, weißlichen Schicht, die aber die Maserung noch erkennen läßt, behandelt.Durch andere Infos im Net meinte ich diese als "Kalklasur" (Bestandteile:Tierhautleim/Kreide?)identifiziert zu haben. Abschleifen hatte ich an unsichtbarer Stelle mal versucht, aber die Schicht hat die Fasern durchdrungen.
Das Haus drumherum steht noch!
Gruß UFS





Hallo Frau Falk-Scheper,
mit den fernöstlichen Anstrichsystemen kenne ich mich leider nicht so gut aus. Leim-Kreide wäre insofern nicht möglich, weil diese Leime in der Regel wasserlöslich sind und nicht eindringen. Kreide in Lack deckt fast nicht, wäre also nur grau und unansehnlich in einer Lackschicht. Wenn Sie schreiben, der originale Überzug drang auch ins Holz, dann ist er öl- oder harzgebunden, vermutlich Kunstharz.
Oder war es nur Ihr Holzlack, der so tief eindrang? Aber da würde er nicht abplatzen. - Ich fürchte, es hilft doch nur Schleifen. Aber ungesehen können solche Ratschläge auch falsch sein.
Grüße wieder
D.Fr.



Dankeschön!



Meine Herren,
die furchtlose Amateurin sagt DANKE und macht sich diesmal mit mehr Überlegung an`s Werk.
Sollte das Teil jemals wieder vorzeigbar sein,gibt`s das Ergebnis hier.
Bin jetzt im Keller....
Gruß UFS