Suche Tips vor dem Kauf eines Fachwerkhauses

07.02.2006



Hallo!
Wer kann mir Tips geben bezüglich Gutachtern, Wertermittlung,Schadensermittlung, Literatur etc. Ich möchte nicht die Katze im Sack kaufen. Auf was muss ich achten, wo und von wem und zu welchem Preis erhalte ich ein verlässliches Gutachten? Zahlt das üblicherweise nicht der Verkäufer? Bin für alle Tips dankbar! Gruß Heike



Die Realität



sieht wohl eher so aus, dass der Verkäufer nicht für entsprechende Gutachten zuständig ist. Würde sich auch irgendwie wiedersprechen finde ich. Also, entweder Sie verlassen sich auf das, was der Verkäufer Ihnen sagt und zeigt oder Sie ziehen selbst einen Fachmann/Fachfrau zu rate, der dann auch, (weil er ja von Ihnen bezahlt wird) entsprechend verlässlich sein dürfte. Gutachter sind freilich nicht billig, aber man kann das nicht so pauschal sagen, das kommt auf die Größe, den Zusatand usw. an. Manchmal reicht vielleicht auch ein altbauerfahrener Architekt oder vielleicht auch Makler. Diese Investition im Vorfeld ist aber auf alle Fälle billiger als nachher auf einem "Trümmerhaufen" zu sitzen.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Glück beim Kauf oder der weiteren Suche
Cornelia





Hier hat Cornelia in jedem Fall recht.

Ein Hauskauf ist eine so wichtige Investition, dass jeder in eine genaue Bestandsanalyse investierte Euro hunderte von fehlinvestierten Euros ersparen kann.

Auch beim Hauskauf gilt:
Denn prüfe wer sich lange bindet ob sich nicht doch ein besseres findet.

Lutz



Die qual der Wahl zum Gutachter



Vielen Dank Lutz und Cornelia,
wird wohl noch eine Weil dauern, bis ich mich entschieden habe und werde mir die Entscheidung auch was kosten lassen!