Kleine beige 0,3 bis 0,5 mm große Tierchen

26.02.2005



Hallo,
ich bin völlig ratlos. Wir haben seit letztem Sommer winzig kleine Tierchen, diese aber zu tausenden in unserem Haus. Meine Vermutung ist, dass sie aus dem Keller kommen, bin mir aber nicht sicher. Wir finden sie mittlerweile sogar in unseren Kleiderschränken und in jedem Zimmer. Sie sind leider so klein, dass man kein Foto davon machen kann und sie gehen auch sofort kaputt, wenn man sie aufnehmen möchte.
Weiß von Euch jemand, was das sein könnte??? Können sie Krankheiten übertragen?
Gruß Dirk



Größen



Lieber Dirk

Im ersten Moment dachte ich es wäre der erste April.

Wir haben ungefähr 30.000 heimische Insekten. In deine Größe passen ungefähr 6000 Arten.

Ich kann hier wirklich nur rumraten und das nützt dir wenig.
Also etwas genauer sollte es schon sein, beschreibe die Kerle (Farbe, Form, Verhalten etc.)Schicke uns ein paar davon zu, zeichne die Burschen.

Wie hast du die Kerle denn eigentlich gemessen. Schauen sie vielleicht so aus wie das rechte Bild ?

Gruß

Lutz



die Kerlchen



Ja, Volltreffer. Ich habe gerade erfolglos versucht, doch noch ein Foto hinzubekommen, aber das war dann wirklich nichts. Sie sind einfach viel zu klein.

Bei Gegenlicht konnte ich erkennen, dass sie dem Foto sehr ähnlich sind, bzw. sie es sind. Sie haben zudem zwei Fühler, die fast so lang sind, wie ihr Körper.

Warum handelt es sich hierbei?

Gruß
Dirk



Staubläuse



Ja, habe noch etwas recherchiert und kann nun bestätigen, dass es sich um Staubläuse handelt. Muß wohl demnächst mehr heizen und lüften, um sie weg zu bekommen. Sind aber keine Krankheitsüberträger, wie ich gelesen habe.

Danke für den Hinweis!!!

Gruß
Dirk



Hinweis



Hallo Dirk

Wenn du mit der Maus auf das Bild gegangen wärst, hättest du die Antwort schon bei meiner ersten Stellungnahme bekommen gehabt.

Gruß

Lutz





hallo dirk,
wie hast du die staubläuse entgültig wegbekommen?
wir sind un ein halbes jahr im neuen haus und ich finde auch ab und zu diese kleien tierchen verteilt im haus?
sind aber nicht immer so hell, manche auch dunkelbraun.
lg, danke, sandra!





Hallo Sandra,
bei uns sind die Tierchen immer noch nicht völlig weg, obwohl sie weniger geworden sind. Wir haben vor 3 Monaten den Keller komplett gestrichen und gefliest. Jetzt treten sie zwar auch noch auf, aber nicht mehr so massiv. Denke wir werden sie nie völlig weg bekommen.
Ich denke, dass die jungen Tiere beige sind. Die älteren sind braun. Ist bei uns auch so.
Gruss Dirk