spezieller Tiefengrund, wenn ich Fliesen auf Putz verlegen möchte

30.12.2010



Hallo, im Gäste WC werden jetzt Fliesen verlegt.

Der Untergrund ist frisch gestrichener Putz. Der Fliesenleger sagte, dass ein Tiefengrung vorher drauf müsste.

Ich habe noch normalen Tiefengrund von der Renovierung übrig. Reicht dieser?

Oder gibt es ein besseren für Fliesen auf Putz????

Wenn ja, welchen würdet Ihr empfehlen?

Danke





Kratz die Farbe ab!
Die Alkalität des Fliesenklebers kann dir mit der Zeit die Farbschicht an- bzw. auflösen.Kann sein das die Fliesen dann mal abfallen.



und



lass den Tiefengrund vom Fliesenleger mitbringen, denn wenn dann was hohl wird, schiebt mans schnell auf eine falsche Grundierung - so würde ich es als Fliesenleger machen !
Kleber und Grundierung sollten aus einem System sein. Das bissel Mehrkosten bei guter Qualität - daran solls doch nicht liegen.



Altanstrich nicht alkalibeständig ?



Wenn der Altanstrich nicht alkalibeständig ist kann der basische Fliesenkleber den Anstrich verseifen .
Da hilft auch der Tiefgrund nicht .
Wenn wirklich , dann zementfreien KH-Kleber verwenden .



ja drahtbürste



also weiss keiner ein speziellen Tifengrund!??

ich werde dann mit einer Drahtbürst mal über den Putz gehen und dann die billige Grundierung drauf machen?

Grüße



Good Luck !



Wenn Dir das was Thomas und ich Dir schrieben (ist prinzipiell das Selbe)nicht genügt , dann pfusch einfach drauf los . Bestätigen kann ich Dein Vorgehen nicht !



Moin Sandra,



wenn ich's richtig weiss, soll der Tiefgrund verhindern, dass dem Fliesenkleber zu früh das Wasser entzogen wird, dass er braucht um vernünftig auszuhärten.

Ob deine Idee taugt kannst du am besten ausprobieren indem du's mal in einer Ecke so machst und dort eine Fliese aufklebst:
Wenn du die dann nach einer Woche (vorraussichtlich samt Fliesenkleber und etwas Farbe) von der Wand gerupft kriegst ist deine Frage beantwortet....wenn nicht - auch!

Toi toi toi, Boris



Nicht nur das



Tiefgrund setzt man auch ein , um poröse , zu weiche und schwach gebundene Altputze und Altanstriche etc. zu verfestigen und zu härten und so für weitere Beschichtunge eine stabile Tägerschaft zu vermitteln . Auf alten Dispersions-Silikatfarb-und Dispersionsanstrichen , mit nur geringer Saugfähigkeit kann durch unverdünnten Tiefgrund aber das Gegenteil eintreten und der Tiefengrund sich haftungsmindernd auswirken . Nicht tragfähige Anstriche werden auch durch Tiefgrund nicht tragfähig .



Fachhändler rät Haftgrund, und nun??



Hi, ich war letzte Woche beim Fachhändler und dieser rat mir einen Haftgrund zu nehmen. Entweder von Ceresit extrem oder MEM Super-Haftgrund.

Dann sollte es kein Problem geben, die Fliesen ordentlic auf den Putz zu befestigen.

Hochflexiblem Flexkleber von Ceresit noch.


Was meint Ihr denn jetzt dazu?





Ich mein,
du befestigst die Fliesen trotz Extrem-Super-Haftgrund
auf dem Anstrich,und nicht auf der Putzoberfläche!

Warum haben die Fliesenleger eigentlich immer getobt wie verrückt, wenn ich in meiner Lehrzeit aus Faulheit gleich über den geplanten Fliesenspiegel in der Küche gestrichen hab :),anstatt abzusetzen?

Aber mach einfach, entweder es hält oder nicht!



die



Frage, wer denn dann die Fliesen fachmänisch klebt, ist aber noch nicht eindeutig beantwortet. Das beantwortet zwar nicht Deine Frage - wer kann das schon eindeutig, wenn man die Wand nicht gesehen hat - aber es hilft, die Verantwortung zu klären.



es kommt



ein Fliesenleger. Nach Rücksprache meint er, einfach Tiefengrund drauf und es wird sicher halten.

Davon gehe ich jetzt auch.

Danke & Grüße



Also



ich klebe keine Fliesen auf irgendwelche Anstriche, egal welche. Und ich kann nur empfehlen, den Anstrich zu entfernen und dann direkt auf dem Putz vorschriftsmässig aufzubauen.
MfG
dasMaurer



Mal genau lesen was Thomas Lingl schreibt



Dem ist nichts hinzuzufügen !



und wie



bekomme ich den Anstrich größtenteils herunter?

ohne viel Dreck :-)



und wie



bekomme ich den Anstrich größtenteils herunter?

ohne viel Dreck :-)



Machen lassen,



und erst zahlen, wenns wieder pico-bello is...;-)

Gruss, Boris