Terrazzo

29.12.2006



Wir wissen nicht, wohin mit unserer Frage weil es die Rubrik "Fußböden" nicht gibt und da sind wir halt jetzt mal hier, auch wenn es um einen Terrazzoboden geht.
Wir haben in der Küche unseres Hauses einen Terrazzoboden, der eigentlich noch ganz o.k. ist. Das dumme ist, mir ist da was passiert. Ich habe etwas mit Essigessenz behandelt und den damit getränkten Lappen achtlos auf den Terrazzo geschmissen und da lag er wohl eine Weile. Jetzt hat der Essig den Terrazzo angegriffen und wohl an der Stelle angeätzt oder ausgebleicht, jedenfalls ist die Stelle jetzt viel heller. Ich bin stinksauer und echt betrübt. Was kann man da machen? Wollen jetzt nicht anfangen, den ganzen Terrazzo abzuschleifen, weil wir ja schon da wohnen und Staub will ich da unten nicht mehr. Kann man die eine kleine Stelle vielleicht Schleifen (wenn ja wie und mit was?) und wenn nicht, was kann man machen (außer nen Teppich drüber zu legen)?
Liebe Grüße

Heike und Klaus



Aber es gibt die Plattform!



Hier ein fachlich versiertes Plattformmitglied:

Terrazzo Werkstatt Regensburg
Michael Dorrer
Geiersbergweg 2
93059 Regensburg
Tel.: 0941/4646191
eMail: terrazzoregensburg@t-online.de

Einfach anrufen und Kontakt machen.

Grüße zum Jahreswechsel aus der Oberlausitz
Udo und der Jens