Terrassenplatten aus Sandstein imprägnieren

01.04.2015



Guten Tag,

ich möchte eine Terrasse aus Natursandstein legen. Sandstein kommt aus der Pfalz. Soll ich die Terrassenplatten imprägnieren oder lasse ich sie im Naturzustand.



Terrasse



Sind die Platten für den Außenbereich zugelassen?
Wenn ja dann Verlegehinweise beachten. Zur Versiegelung Lieferanten bzw. Händler fragen.



Welcher Sandstein?



Hallo,

um welchen Typ handelt es sich, Handelsbezeichnung?
Imprägnierung im Außenbereich ist nur von kurzer Dauer. Zuerst sind die schmutzabweisenden Eigenschaften dahin und dann die wasserabweisenden. Da sie aber nie den gesamten Stein imprägnieren können setzen sie durch die Imprägnierung den kapilaren Wassrtansport im Oberflächenbereich herab. Wasser aus dem Untergrund können sie nicht verhindern. Dieses kann jedoch nicht mehr nach oben entweichen und könnte bei Frost den Sandstein sprengen. Insgesamt verkürzen sie die Lebendauer ihres Natursteinbelags. Haben aber für eine kurze Zeit länger einen hübscheren Anblick als ohne Imprägnierung. I.V.m. fungizid eingestellten und gegen Moose wirkenden Mittelchen tun sie gleich noch etwas gegen die Artenvielfalt in ihrem Garten...

Außen sollten sie nur "quarzgebundene" Sandsteine verwenden.

Gruß
Selle



Eine Imprägnierung...



ist auf Sandstein wohl kaum erfolgreich.

Das saugfähige Material bekommt möglicherweise auch eine Algenflora...

Grüße

Thomas



nicht von Dauer



Ich denke auch, dass es schwer möglich sein wird für den Aussenbereich eine dauerhafte Imprägnierung zu erreichen.

In unserer Gegend gibt es viele alte Sandsteinböden in Scheunen oder auf den Höfen. Natürlich sind die alle nicht behandelt. Frostgesprengte Platten sind mit dabei noch nicht aufgefallen. Allerdings ist die gängig Stärke der Platten auch deutlich über 4 cm. Man musst ja schließlich auch mit dem Trecker über den Hof fahren können ;-)

Wir haben Sandstein aus der Region (Maulbronn) bei uns im Flur innen verlegt und geölt. Das funktioniert problemlos, aber nach 2 Jahren sollten wir sicher mal wieder nachölen. Daher denke ich, dass es im Aussenbereich deutlich weniger lange Erfolg haben wird die Platten zu ölen.

Hier findest du mehr Infos über unseren Boden und die "Ölung":
http://natural-farben.de/aktuell/2013-10/sandstein-oelen/

Viele Grüße

derMicha