unterbau einer Holzterrasse vorher streichen?

18.03.2009



Hallo,

habe da mal ne Frage. Ich möchte eine Holzterrasse aus Lärche bauen. Sollte ich die Unterkonstruktion vor der Verlegung mit öl oder Lack streichen?

Gruß Micha



weder noch!



Hallo

Der Beste Schutz ist Luft!
Will heissen: die Lagerhölzer sollten Luft umspült sein
und auf Kapilar brechender Schicht auflagern

Das Wasser muss so schnell weg als möglich

Dann braucht man weder Öl noch Lack!

FK



Lack...



...braucht's tatsächlich nicht.

Für die allseitige Luft um die Hölzer sorgen z.B. Abstandsprofile zwischen Lagerholz und Belag.

Öl hingegen verringert die Aufnahme flüssigen Wassers und verlängert so die Haltbarkeit der Konstruktion. Ein integrierter Bläueschutz kann auch die Algenbildung bremsen oder verhindern.

Grüße

Thomas





Da schließe ich mich doch mal an und ergänze: Mit ein wenig Gefälle in der Konstruktion kann man dem Wasser sogar beibringen, wohin es fließen soll. :-))

Gruß aus Wiesbaden,
Christoph Kornmayer



noch ´ne Ergänzung:



Roste der Terrasse so aufbauen, z. B durch Segmentierung, dass man sie in Teilbereichen hochheben kann, um Laub und Dreck zu beseitigen. Dadurch entstehen häufig kleinere Schmutzansammlungen die zu Wasserstauungen führen können.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri





So habe die Uk geölt alles gut soweit. Jetzt habe ich eine neue Problematik die Hölzer sind 4m lang brauche aber 4,60m also verlängern wie verbinde ich am besten? Edelstahlverbinder super teuer habt ihr nen Tipp?

Gruß
Mchael



Nix verlängern.



Auf Lagerhölzern stoßen, am besten abwechselnd.

Grüße

Thomas





UK Lagerhölzer sind zu kurz.



Geiz?



Zumindest mit Informationen! Solange nicht hier steht, wie der Unterbau aufgebaut ist, kann auch keiner verraten, wie die Bretters verlängert werden.

Grüße

Thomas



Wieso: Geiz?



Als ambitioniertem Bauherrn kann man dem Michael das Geheimnis schon verraten:
Die seltene "Dransäge"! wäre hier die Lösung!
Er müsste sich halt umhören, ob ein alter Zimmermann oder alt eingesessener Schreiner so etwas rausrückt und verleiht!?

Aber Fragen kostet nichts!

Im Baumarkt? Glaub nicht!

(meiner Meinung nach)

FK





Die wird vom gleichen Hersteller angeboten wie der Draufhobel, glaube ich.



Ja - Aber!



Die Firma hat glaub ich schon pleite gemacht, und die Leute, die diese Maschinen oder Geräte zu bedienen wissen sind rar gesät.

Is halt blöd:

die guten und wirklich nützlichen Sachen sterben aus

FK



So und jetzt mal an qualifizierte Forumsteilnehmer



Nochmal für jene die nicht die logischen Reihenfolge eines Terrassenaufbaues folgen können.
1.leg Balken sind 4 m lang brauche aber 4,60 ist das so schwer
2. Lagerhölzer liegen auf ca 20x20 cm Bautenschutzmattenstücken und werden damit von den Schweißbahnen die zur Terrassenabdichtung verklebt wurden getrennt

FK Diplom in Comedyversuch? Gescheitert, befürchte ich.

Gruß
Michael



Holzterrasse



Nimm einen Balken 2,60 m und einen 2,0 m oder ähnlich und mach einen Stoß.
Ist denn das so schwer?

Zur Erläuterung:
Bei einem Stoß bzw. Verlängerung legst Du beide Balken stumpf mit den Enden aneinander und sicherst Sie mit zwei Laschen oder Nagelverbindern gegen Verschiebung.
Oder sägst eine kurze gerade Überblattung und verschraubst die Balken.
Sägeschnitte vor dem Einbau mit Holzschutzmittel behandeln.
Unter den Stoß legst Du eine Auflage.



Viele Grüße
p.s. Und nicht mehr pampig werden!