Terrasse

25.01.2009



Hallo, ich möchte nun endlich anfangen unsere unendlichen Flachdächer zu terrassieren. Dazu möchte ich Holz verwenden, wenn ich auch immer noch nicht sicher bin welches. Aber meine Frage betrifft die Unterlage. Reicht es Dachpappe als Unterlage zu verwenden. Drücken sich in diese nicht nach einer Weile die Lagerhölzer ein?
Beste Grüße,
Heidrun





Das reicht natürlich nicht wie Sie richtig erkannt haben. Man verwendet dafür eine spez. Bautenschutzmatte.
Gibts beim Baustoffhändler und kostet nur ein paar Euro.

viele Grüße



Terrasse



Sind die Dächer denn von der Belastung her als Terrasse ausgelegt?

Viele Grüße



Terrasse



Hallo und danke für die Antworten. Bautenschutzmatten werde ich also mal erfragen und die Dächer sind problemlos, da darunter ordentliches ca. 150 Jahre altes Gewölbe ist. Der Statiker hat jedenfalls nichts gegen eine Terrassierung einzuwenden.
Haben die Bautenschutzmatten einen entsprechenden Namen? Ich vermute starkt, dass, wenn ich zum Händler gehe, dieser mir gleich noch sonstwas verkaufen will.

Viele Grüße,
Heidrun





Hallo Heidrun, Bautenschutzmatte ist gleich Bautenschutzmatte. Ist ne schwarze Gummimatte. Unterschiede gibt es lediglich in der dicke der Matten.

viele Grüße



Flachdächer



Hallo Heidrun,

was für eine Abdichtung hast du denn und wieviel Gefälle?



Terrasse



Hallo Herr Schröters, danke für den Tipp, ich werde dann demnächst losgehen.

Hallo Herr Skupke, bis dato ist hornalte Dachpappe drauf, die ersetzt werden muss und das Gefälle ist geradeso ausreichend. Ich weiß nicht wie viel % es sind, aber das Wasser läuft ab. Wäre die Neigung jedoch geringer, dann würde gar nichts mehr laufen. Da ich davon ausgehe, dass das gesamte Objekt schon seit 150 Jahren so steht, und es immer noch steht, auch in gutem Zustand ist und bleibt, zumindest dann, wenn wir demnächst die Dächer dicht machen, wird das Gefälle schon das notwendige sein.

Mit besten Grüßen,
Heidrun





Hab noch nen Tipp Heidrun, für den Fall das Sie sich nicht sicher sind welches Holz zu welchem Preis.
Thomas W.Böhme hier im Forum kann Ihnen da sicher Telefonisch weiterhelfen.

gruß jens



Terrasse



Gut wenn etwas Gefälle ist dann geht es ja , nur den Holzaufbau im Wasser stehen zu haben ist nicht so schön.
Es gibt aber für geringe Dachneigungen Sanierungsbitumenbahn von einer sehr guten Qualität.
Also keine normale Bitumenbahn nehmen!!!


Grüße aus Soest