Termiten im Holz




Hallo,

ich bin durch Zufall auf diese Seite gekommen. In unserem Ferienhaus auf Teneriffa haben sich die Termiten breit gemacht in Möbeln, Türen und Fenster. Einer sagte, dass entsorgen durch Verbrennen die wirksamste Methode ist die Schädlinge los zu werden. Was kann ich sonst noch Wirksames tun ohne die Einrichtung zu entsorgen?

Vielen Dank im Voraus

Erika



Termiten!!



Hallo Erika,
das ist ein ziemliches Problem. Erst einmal die Frage, welche Termiten sind es? Danach kann ich schon mehr sagen.
Generell sind Termiten Bodenbewohner, die meist lichtscheu sich durch Haus schleichen und alles Holz fressen.
Imprägnieren geht nur bedingt, vielmehr gibt es konstruktive Maßnahmen, um den Termiten den Weg ins Haus zu versperren.
Denkbar zur Reinigung des Hauses wäre z.B. die Begasung oder die Heißluftmethode.
Für weitere Auskünfte benötige ich Fotos vom Haus, umn mir ein Bild über die baulichen Möglichkeiten machen zu können.
Gruß Jochen



Bekämpfungsmittel und Forschungen



Tach Erika,

kontaktier doch mal die Firma Hasit unter Tel:08161602-0 !
Habe von einem Zimmererkollegen aus Argentinien die Info bekommen, zwecks dem Holzschutzmittel "Hasil".

Schau auch mal hier rin, http://welcome.colostate.edu/,da sind sehr informative Forschungsergebnisse über die Bekämpfung von Termiten!

Viel Erfolg bei der Lösungsfindung

Michael



Holz-Verkieselung



Ich verstehe den Rummel um dieses Verkieselungsmittel nicht. Das Miitel wurde nicht als wirksames Holzschutzmittel zugelassen. Für den Schutz von tragenden Bauteilen taugt es nichts, weil nicht dafür einsetzbar.
Ich bearbeite ein Schloss an der Lahn, da war derart geschützes Holz innerhalb von 2 Jahren durch einen Pilz zerstört. Übrigens mehr als ungeschütztes Holz.
In dem techn. Merkblatt von Hasil war aber angegeben, dass das Produkt gegen Pilze wirksam ist, weil es die behandelte Holzsubstanz dermaßen verändert, dass die Schädlinge es nicht als Holz erkennen.
Darauf hin habe ich die Anwendungstechnik dieser Firma angerufen. Mündlich wurde das Merkblatt widerrufen. Was soll das alles?
Termiten fressen ohne Rücksicht auf ihre Gesundheit alles, was sie denken, was fressbar ist. Sie erkennen durchaus Holz, auch wenn es verkieselt ist. Was ist mit Trockenrissen im Holz, die nicht richtig behandelt sind?
Der Termitenschutz spielt sich überwiegend baulich ab, nicht chemisch oder durch Maskerade wie bei Hasil!!
Gruß
Joachim Wießner



Termiten bekämpfen



wir arbeiten seit geraumer Zeit mit Woodbliss/Hasit an der Termiten-verseuchten Algarve/Portugal. Tragende Bauteile injizieren wir zusätzlich in den wandberührenden Bereichen/Balkenköpfen. Bisher haben wir keine negativen Erfahrungen gemacht, obwohl 99% unserer Sanierungen in von Termiten bevölkerten Bauten stattfindet. Die deutsche Zulassung ist uns hierbei erstmal schnurz, zuviel Interessen-Klüngel und Kundenverarschung. Ich möchte gerne fragen, was wirklich subtantiell gegen Woodbliss/Hasit als Termitenschutz spricht. Gibt es konkrete nachvollziehbare Fälle in denen mit Woodbliss/Hasit ordnungsgemäss behandeltes Holz von Termiten befallen worden ist? Wie kann konstruktiver Holzschutz gegen Termiten (australischer Standart?) ausgebildet werden? Heissluftbehandlung gegen aktiven Termitenbefall hilft übrigens nach unserer Erfahrung bei lehmgefügtem Naturstein-MW nicht (von wegen Teneriffa), weil die Termiten während des Aufheizens ins MW zu verschwinden scheinen oder dort genügend Reserven haben, das MW aber nicht aufheizbar ist. Aber auch hier haben wir mit dem hiesig tätigen Heissluft-Unternehmen gute Erfahrung mit Woodbliss-Balkenkopf-Injetionen als als begleitender Termiten-Rückkehr-Blocker.