Verarbeitungstemperatur bei mineralischem Oberputz zu nieder.

01.11.2007



Hallo,
an meinem Haus ist ein neuer Putz (mineralischer Scheibenputz mit 3mm Körnung, Marke Primo-Color) aufgebracht worden (auf neue Fassadendämmung). Die Verarbeitungstemperaturen am Tag waren etwas über +5 Grad Celsius. In der Nacht ist die Temperatur dann bis auf +1 Grad gesunken. In Technischen Merkblättern zu mineralischem Putz habe ich mehrfach gelesen: " Während der Verarbeitungs- und Trocknungsphase" darf die Temperatur nicht unter +5 Grad sinken". Das war bei mir aber der Fall - in der Nacht. Muss ich mir nun Sorgen machen ??

Gruß und vorab vielen Dank für kompetente Antworten
Thomas Erne



Verarbeitungstemperatur



Wenn es keine Minusgrade hatte, dürftest du noch einmal Glück gehabt haben! Die auf den Gebinden angegebenen Verarbeitungstemperaturen beziehen sich nicht auf Frostgefahr. Sondern darauf, das die zugefügten Kunststoffanteile bei Dispersionen unter 5° nicht mehr richtig miteinander verschmelzen,verfliesen können. Wenn ich mich recht erinnere heißt das "Kalter Fluß", das Wasser verdunstet,die Kunststoffanteile verschmelzen zu einem Film.





Zumindest dürfte die Qualität der zuletzt verarbeitenten Putzmischung schlechter sein als der zuvor verarbeitenten.Da sich die chemischen Prozesse in der 3mm Standardpampe derart verlangsamt haben das sie in der Minusperiode zum erliegen gekommen sind.Jetzt noch schell der dazu gehörende Egal-isations- Anstrich drauf und fertig die Laube.

Und wieder eine Fassade mehr versaubeutelt!

Ja ich bin bekennender Fischerianer





Thomas,
das mit dem "kalten Fluss" hatte ich schon gehört und dadurch entstehen Probleme bei Kunstharzputz. Ich habe allerdings mineralischen Putz und habe mich gefragt, was da eine Temperatur von +1 Grad während der Erhärtungsphase ausmacht.

Das was Roland schreibt (chem. Reaktion wird langsamer) ist nicht falsch. Durch eine langsam ablaufende Reaktion entsteht aber kein Schaden. Auch der daneben ablaufende phys. Prozess der Wasserverdunstung wird ja entsprechend langsamer.





Bin kein Physiker und Chemiker- denk mal das du Glück gehabt hast ! Ob der Primo-Color Scheibenputz Kunststoff vergütet(ein fürchterliches Wort) ist oder nicht kann ich nicht sagen.