Abgastemperatur reduzieren

10.05.2005



Beim letzten Schornsteinfegerbesuch, es ist ein neuer Schornsteinfeger nach mehr als zwei Jahrzehnten, stellte dieser fest, daß die Abgastemperatur mit 122 Grad etwas zu hoch sei. Sie sollte unter 100Grad gesenkt werden, um Energie (Gas) zu sparen. Kann man das, ohne Gefahr zu laufen, daß der Kamin versottet?
Danke im Voraus für einen guten Rat.
Detlef Meyer



Kamin- und Heizungsbauer fragen



Hallo, Herr Meyer!
Diese Frage läßt sich nur mit einem genauen Blick auf die Heizung und den Kamin beantworten. Fragen Sie am besten einen Heizungs- und Kaminbauer.





was ist das denn für eine heizung und wie alt?



Abgastemperatur reduzieren



Danke erst einmal für die rasche Antwort. Es handelt sich um eine gasgefeuerte Zentralheizung mit 16,5 KW Anschlußwert. Der Kessel, Fabrikat Fröling RGS 15, ist 13 Jahre alt und hat immer gute Abgaswerte(5% Abgasverlust) gehabt. Gemessen an dem Verbrauch der Nachbarn, es handelt sich um Reihenhäuser und meines ist ein Eckhaus mit Giebel nach West, ist mein Gasverbrauch noch niedrig. Der Kaminquerschnitt beträgt ca 13X20 cm an der Öffnung im Heizungskeller gemessen.
Soviel also zur Technik.
Grüße Detlef Meyer





vorausgesetzt die heizflächen sind noch in ordnung:

hydraulischen abgleich machen

dadurch reduziert sich die temperatur des zurückströmenden heizwassers sofern kein Mischer bzw überströmventil eingebaut ist

dadurch wiederum reduziert sich die temperatur des abgas

gruss aus münster





nachtrag

abgastemperatur darf nicht geringer als laut herstellerangaben sein

da sonst wahrscheinlich taupunktunterschreitung im kamin und versottung

gruss aus münster



Abgastemperatur reduzieren



Hallo, lieber Herr Seifert, vielen Dank für den Tip, der mich noch zu einer interessanten Festellung veranlasst hat: der alte Schornsteinfeger hat die Werte bei einer Kesseltemperatur von 60 Grad und der neue "Schwarze Mann" bei 75 Grad gemessen. Der Abgasverlust betrug im ersten Fall 5% und im zweiten Fall 7%, die Abgastemperaturen 98 zu 122 Grad. Ich gehe nach Ihrer Schilderung davon aus, dass dieser Unterschied also auch etwas mit der Temperatur des Kessels zu tun hatte. In der Tat ist kein Mischer vorhanden, da ich für die Heißwasserbereitung einen 150Liter-Boiler extra habe.Zur Abgastemperatur ist in der Installationsanleitung des Kessels gesagt: bei tK 80 Grad 115 Grad hinter der Strömungssicherung, wo ja ohnehin grundsätzlich gemessen wird.
Nochmals ganz herzlichen Dank nach Münster, meiner heißgeliebten Heimatstadt!
Detlef Meyer