Teilweise stillgelegten Schornstein füllen?

25.06.2019 Bubab



Hallo,

wir renovieren aktuell ein Haus von 1937.

Dieses Haus hat einen Schornstein mit 3 Zügen. (Und noch einen weiteren Schornstein für die Gasheizung, aber dieser ist für meine Frage unrelevant)

Nach Inspektion des Schornsteinfegers konnte von diesen 3 Zügen nur noch einer genutzt werden.

Etwas voreilig und weil das Dach gerade neu gedeckt wurde, haben wir den linken und den mittleren Zug bis unterhalb der Dachhaut abgetragen.
Durch den rechten Zug wurde einen Edelstahlrohr gezogen und dort soll im Erdgeschoss ein Ofen angeschlossen werden.

Der Schornstein war teilweise versottet. Besonders der linke und mittlere Bereich.
Wir haben die kompletten Züge von Bauschutt, alten Zeitungen usw. gesäubert.
Außerdem natürlich den Putz von außen entfernt und die Fugen 2cm rausgestemmt und und neu verfügt.

Der Schornsteinfeger rät uns, dass wir die ungenutzten Züge mit QuarzSand auffüllen und oben offen lassen.

Mich überzeugt die Variante nicht.
Der Schornstein ist ziemlich schief. Quarzsand erscheint mir da etwas zu schwer. Ich habe Sorge bzgl der Statik und den Kamin oben offen zu lassen ist relativ unpraktisch.

Was würdet ihr empfehlen und warum?

Vielen Dank!



Schornstein stilllegen



Ich würde zB Perlite zum Verfüllen verwenden, damit die Dämmung verbessert wird.
Sand würde ich schon wegen des Aufwandes nicht nehmen- zudem im Bedarfsfall nur aufwendig zu entfernen.
Ansonsten würde ich den oben schließen, damit kein Regenwasser eindringen kann.

Es hängt natürlich von den örtlichen Gegebenheiten und evt Umbauplänen ab-
Schornsteinzüge lassen sich gut zum Einziehen von Installationsleitungen, Abwasserrohren etc verwenden.



Danke



Vielen Dank für ihre Antwort.

Empfehlen sie da eine bestimmte Art Perlite?
Muss es speziell für den Schornstein sein oder reicht ein hydrophobiertes Perlite?

Herzlichen Dank



Ergänzung



Zwei der drei Züge sind bereits bis unter die Dachhaut abgetragen.
Es kann nicht mehr zu Wassereintritt kommen.



Immer die Frage nach dem WARUM



Ich würde oben je eine Betonplatte drauflegen, alle Anschlüsse mit Deckeln versehen und fertig. Schornsteinfeger haben manchmal seltsame Ideen.