Teilnehmerliste zur HAUS 2005, einem Beratungsstand der fachwerk.de community




Erbitte nun hier die kongreten Interessenten zur Teilnahme an dem Beratungspool zur HAUS 2005 und die eventuellen Referatsangebote im Vortragszentrum.
Dies umfaßt ein 50% iges Rabattangebot als Messepräsentation incl. 4 x 7 m großer Stand, komplette Ausstattung, Internetpräsenz, kompletter Messebewerbung für jeden Teilnehmer und gleichzeitig eben die Möglichkeit interessante Vorträge im Informations- und Vortragszentrum halten zu können.
Über die Plattformmitgliedschaft ermöglicht unser Hartmut eine komplette Internet-Live-Präsenz mit der Variante, daß eben Besucher und Interessenten live in unserer Plattform stöbern und diese auch nutzen können.

Der Anmeldeschluß ist leider nun sehr nahe und erlischt am Freitag den 10.12.2004.
Am Montag soll der Messekatalog in Druck gehen und da müssen eben alle Vorschläge und Angebote vorliegen bzw. Vortragsthemen bekannt sein.

Zum Preis nun noch etwas:
Der Angebotspreis der ORTEC-Messegesellschaft, die übrigens auch Mitglied unserer Plattform ist, hat uns einen rabbatierten Preis von rund 2450,00 € gemacht. Dieser würde dann aber anteilig aller sich beteiligenden Mitglieder dementsprechend dividieren!

Bitte hiermit also kongret eintragen, damit eine genauer Überblick entsteht!



Termin vergessen!



Findet vom 03.03. bis 06.03. 2005 in Dresden statt!



Teilnahme 1



Baugeschäft Jens Jannasch
Sandsteinverkleidungen als Gestaltungsideen incl. Mustersäule
Fachberatung zu Bausanierungen



Teilnahme 2



Fa. LehmHandWerk mit Referent Holger Sieg (Architekt)
Vorträge am Sa / So
Themen:
"Der Mündige Bauherr" ein Arbeitsbericht mit Podiumsdiskussion
"Bauen als Prozeß - Vom Urknall bis zur Sintflut", ein Tatsachenbericht - Sanierungsobjekt

Beratungsstand mit Fachberatungen zum gesunden Sanieren und Bauen mit Lehm und Naturbaustoffen



Teilnahme 3



Nothhelfer, Michael (Freier Architekt)
Vorträge über Bauprojekte und gesundes Bauen

Beratung am Gemeinschaftsstand



Teilnehmer 4+5



Ulrich Arnold und Martin Malangeri
Sachverständige für Holzschutz
gemeinsamer Vortrag in zwei Teilen:
"Allgemeinüberblick - Holzschädlinge im Fachwerk, erkennen, bekämpfen, vorbeugen"
"Holzsanierung im Bauablauf - richtig begutachtet, richtig ausgeschrieben, richtig ausgeführt"

Fachberatung in Sachen Holzschutz und Sanierung



Könnte mir bitte mal einer kurz erklären,



was genau jetzt in Dresden stattfinden soll? Wer ist auf dem Stand, wer bezahlt, wer beauftragt den Messestand, ...?

Es wäre schön, wenn diese Dinge geklärt wären, bevor irgendjemand irgendeinen Stand bucht. Danke!



Erstes privates Mitglied/Potenzieller Fachbesucher mit liebem Anhang!



Wir tauchen zwar als Zimmergesellen + Anhang auf der Messe auf! Aber nur als private Mitglieder von Fachwerk.de!
Wir waren immer davon ausgegangen, dass es sich um die Fachwerk.de Community dreht!
Dass nur ein Pool von gewerblichen Mitgliedern mit Fachvorträgen Fachwerk.de präsentieren soll, davon war vorher nie die Rede! Ich war immer davon ausgegangen, dass wir alle die Fachwerk.de Community repräsentieren wollen! Sprich, private und gewerbliche Mitglieder zu gleichen Teilen, die ihre Erfahrungen, Hilfen und Ratschläge weitergeben! Das zeichnet doch eine Community erst aus! Oder?
Ich,bzw. die Personen, mit denen ich die Fachmesse besuche werden vordergründig die Fachwerk.de Community präsentieren! Und das werden wir aus Überzeugung machen!
Und sonst nix!

Mit handwerklichen Grüßen



Versuch einer Zusammenfassung



Ohne mich jetzt allzu sehr in die Organisation reinhängen zu können oder zu wollen, möchte ich mein gestriges Gespräch mit Udo Mühle noch mal ergebnisorientiert wieder geben (weil ich weiß, er hat gerade ziemliche Zeitnot):
1. Der Stand kostet was. Die Standkosten müssen irgendwie wieder reinkommen. Gewerbliche Mitglieder haben eher die Möglichkeit den Stand finanziell mit zu tragen als private Mitglieder. Je mehr gewerbliche Mitglieder zahlend dabei sind um so günstiger wird der Schnitt. Logisch.
2. Private Mitglieder sollen nix zahlen und von den gewerblichen mitgezogen werden. wenn es da zu Missverständnissen gekommen ist, war es von Udo nicht so gewollt.
3. Vortragsmöglichkeit soll es für beide Gruppierungen geben. Für gewerbliche Mitglieder soll es zusätzlich Möglichkeiten geben den Stand mitzugestalten und "ihr Zeug" irgendwie unterzubringen (Firmendarstellung, Visitenkartenständer, u. ä.). Wie weit es für private Mitglieder Möglichkeiten gibt den Stand mitzugestalten ist mir unbekannt, bzw. es sollte nochmal eine Standkonzeption diskutiert werden (dafür ist auch noch ein wenig Zeit)
4. Kaum noch Zeit ist für die Anmeldung der Vorträge. Da ist am 10.12. also morgen Deadline. Mir ist momentan noch unklar wie private Mitglieder ihren Vortrag anmelden können. Das müßte Udo nochmal erklären.
5. wenn ich es richtig verstanden habe, bestellt Udo den Messestand und organisiert die Umverteilung der Kosten.
6. Natürlich soll vorrangig die Fachwerk.de Community dargestellt werden. Nachrangig eingeordnet sind die Firmenpräsentationen, die m. E. sehr zurückhaltend sein sollen. Nichtsdestotrotz leben die gewerblichen von Ihrem Job und ständig laufender Aquise und stellen kraft ihrer Wassersuppen auch ein gewisses Kompetenzpotential dar. Da muß also ein für alle gangbarer Mittelweg gefunden werden.
7. Das ist nur die Wiedergabe eines Telefonates. Kann sein, dass ich was falsch verstanden habe, dann bitte ich um Korrektur als Beitrag in diesem Thread und nicht um private Mitteilung an meine Adresse.
Grüße aus Leipzig von
Martin Malangeri
P.S.: auch die gewerblichen Mitgliedern, werden so weit ich das verstehe, Ulrich und mich eingeschlossen, vorrangig für fachwerk.de und nicht für ihre eigenen Buden werben. Eine Aquisewirkung bei den in ihrer eigenen Region arbeitenden Mitmachern aus dem gesamten Bundesgebiet auf einer regional wirkenden Bauhandwerksmesse ist sowieso eher als schwierig anzusehen.



Hallo Udo



Wie wir ja schon am Telefon besprochen haben, möchten auch wir unseren Teil beitragen. Wir würden uns mit Workshops z.B. zu Tadelakt beteiligen, möglicherweise auch noch anderes zum Thema Wandgestaltung/Naturfarben. Leider ist es ja ziemlich schwierig, mit Dir in tel. Kontakt zu kommen (besetzt, ich bin nicht da, Du bist nicht da,... ;-)).
Also kurz, wir beteiligen uns unter der Randbedingung, das unser Kostenanteil 450,- € netto nicht übersteigt.



Danke!



Hallo Herr Malangeri!

Schön, dass Sie Udo die Arbeit abgenommen haben - so sind jetzt Alle im Bilde!
Ein schönes Wochenende wünsche ich!

Birgit Steinfelder



Danke



Hallo Martin,
danke, das Du mir aus der Zeitnot geholfen hast und die Vortragsanmeldung so schön auf die Beine stellst. Den Vortragstitel hätte ich nicht schöner formulieren können.
Du hast auch ein wenig Licht in das organisatorische Dunkel gebracht.
Die Wassersuppenanspielung wird alle Rafalski Fans freuen.
Wir können nächste Woche einmal telefonieren, damit ich meine schrecklich komplizierte Faxleitung freischalte.
Bis dann und immer eine Hand breit Schwamm unter den Dielen!
Uli
PS Viele Grüße auch von Henry Rüpke, ihm geht es den Umständen entsprechend gut.



Teilnahme



Hallo Udo,
wie jetzt siehst hast du mich überzeugen können und würde somit auch bei dem Stand mitmachen , ich habe mich auch für ein Referat angemeldet. Dann noch viel Spaß.




Schon gelesen?

dunklere Eichendielen