Was ist das?

13.03.2013 TomTom



Von unseren Vorbesitzern gibt es noch ein paar Dinge im Haus.
Hier sind drei Teile die ich nicht zuordnen kann und daher traue ich mich auch nicht sie weg zu werfen.
Was einer was das ist?



Das sieht...



... aus wie Schamott-Platten aus 'nem Ofen oder der Brennkammer einer alten Öl-Heizung... allerdings ist die Form schon ungewöhnlich...

MfG,
sh



...



Schamottsteine, die gibt es in allen Farben und Formen (und üblicherweise auch mit den hier sichtbaren Prägungen).

Sind nicht wertvoll, aber trotzdem find ich es super wenn jemand erst fragt, bevor er was wegschmeißt...

Ich würde sie aufheben. Beim Lagerfeuer-Grillen kann man sowas immer gut gebrauchen.



Wobei...



... ein dezenter Hinweis auf mögliche Asbest-Belastung angebracht ist.

MfG,
sh



Oh Ja !



Gabs in dem Haus Elektroheizungen ?





Das Haus wurde ursprünglich mit Öl geheizt.
Seit Jahren aber schon mit Gas.
Stammt aus den 50zigern.
Elektro kahm meines Wissens nicht vor.
Was kann man denn beim Lagerfeuergrillen damit anfangen?
Auf dem hellen Stein ist die Beschriftung
OEL-1000 und darunter 1-19.



Sieht...



... mir auch im der Tat eher als hingelegte Ersatzteile für die Feuerraumauskleidung aus...

Verwendungszweck Lagerfeuer:
Leg rein ins Feuer und mach mit den Kids Stockbrock oder Würstchen... Glut ist da besser als offene Flamme...

Aber ich würde die drei Teile dezent offiziell entsorgen...

MfG,
sh





Kanten mit Schleifpapier entgraten,sauber bürsten,mit Wachs oder Schuhcreme farblos behandeln ( wg Reinigung )und dekorativ,zB Türstopper,einsetzen.



Schleifen...



... und bürsten ist in Zusammenhang mit einer möglichen Asbestbelastung sicher kein toller Tipp...

MfG,
sh



Brennraum



So ähnliche Teile werden in Keramikbrennereien benutzt, um das Brenngut sicher zu stapeln. Ich kenne es aus Töpfereien, wo der Ofen für den Brennvorgang immer ziemlich vollgepackt wird, man die Teile wegen der Schrumpfung beim Brennen aber auch nicht direkt übereinander stapeln darf.

Das könnte auch die unterschiedlichen Farben entsprechend der unterschiedlichen Tonsorten mit Angaben über Art und Temperatur des jeweiligen Brennvorgangs, also Einstellungen des Brennofens, erklären.