Gartenmöbel Teak oder Eukalyptus?

04.03.2007



Hallo,

wir möchten uns neue Gartenmöbel aus Holz zulegen. Jetzt stehen wir vor vielen, vielen Angeboten und Materialien!

Was ist der Unterschied zwischen Teakholz und Eukalyptus? Welche Holzart empfielt sich für unser deutsches Wetter?

Karin 4.3.07



Zu Eukalyptus kann



ich leider im Augenblick nicht viel sagen, aber Teak ist natürlich ein Umweltproblem. Wir sollten die Urwälder schon schützen, also wenn Teak, dann nur FSC-zertifiziert. Ich denke, dass das bei Eukalyptus auch zu beachten ist. Die Bestände an Urwald schwinden hier auch immer mehr.



Robinie!



Ich rate zu Robinienholz!
Sehr haltbar, heimische Herkunft und gut für den Wald, weil die Robinien als aggressive Neophyten ohnehin nicht allzuviel hier zu suchen haben.
Von Teak und anderen Tropenhölzern sollte man die Finger lassen, selbst Plantagenholz wächst an Stellen, wo sonst wahrscheinlich Regenwald sein könnte :-(
Anbieter lassen sich bestimmt "googeln".
Beste Grüsse,
Franz Heitzendorfer
Garten & Kultur



Robinie -



Gartenmöbel -
http://iter-moebel.com/
-
Gruß A. Milling



Sehe ich auch so.



Das Problem bei Tropenhölzer ist ja nicht unbedingt der eingeschnittene und später verarbeitete Stamm, sondern die abgeholzte Fläche die man benötigt um eben an diesen Stamm mit brauchbaren Gerät heranzukommen.
Zum anderen leidet das Plantagenholz teilweise unter erheblichen Qualitätsverlusten, weil es schneller und in Monokulturen wachsen muß um brauchbare Erträge zu bringen. Daher ist z. B. das früher gerne genommene Dark Red Meranti für Fensterkanteln auf dem Markt nicht mehr zu bekommen, statt dessen gibt es Red oder White Meranti mit viel geringerer Rohdichte und somit auch herabgesetzter Witterungsbeständigkeit.
Teak und Eucalyptus weisen beide momentan noch hervorragende Eigenschaften in der Disziplin Witterungsbeständigkeit auf. Eucalyptus ist seit ein paar Jahren immer mehr im kommen, weil der Markt entsprechend beeinflusst wird.
Trotzdem bin ich der Meinung, wo es eben geht sollte man mit europäischen Hölzern arbeiten und Robinie ist für den Außeneinsatz bestens geeignet.
Grüße aus Leipzig
Martin Malangeri



Gartenmöbel Teak oder Eukalyptus



Vielen Dank für die schnellen und informativen Antworten. Auf Robinie bin ich gar nicht gekommen, da es selten angeboten wird! Gute Idee!

Karin



Robinie



ist außerdem in Größenordnungen härter als Teak. Wenn die Möbel konstruktiv richtig gebaut sind und Sie sie mit einem geeigneten Öl regelmäßig pflegen, bekommen sie eine schöne dunkelbraune Farbe und leben (nahezu) ewig. Und wenn Sie sie nicht pflegen, werden die guten Stücke grau und leben vermutlich genau so lange.

Tropenhölzer können in Einzelfällen eine wertvolle Bereicherung der heimischen Palette sein - hier sollte man wegen der sehr guten heimischen Alternativen darauf verzichten.

Grüße

Thomas



auch Eiche möglich



auch ich würde heimische Hölzer empfehlen.
Neben der Robinie ist auch die Eiche hervorragend witterungsbeständig.
Fragen Sie bei Zimmereien / Tischlereien nach, dann bekommen Sie etwas ganz individuelles.