Tapezieren auf Holzfaserdämmplatten?

08.05.2017



Wir haben in unserem Haus mehrere Wände innen mit Holzfaserdämmplatten (60mm) gedämmt (mit Lehmkleber angeklebt und mit Rotkalk verputzt).

Im Kinderzimmer möchten wir aus gestalterischen Gründen eine Papiertapete tapezieren.

Hierbei stellt sich mir die Frage ob dies bedenkenlos möglich ist, ohne die Diffusionsfähigkeit der Wand zu gefährden. Außerdem interessiert mich, ob ich hierfür einen speziellen Kleister benötige, oder ist normaler Tapetenkleister diffusionsoffen?


Herzlichen Dank für eure Hilfe.



Das dürfte...



bei normalem Tapetenkleber (Methylcellulose) kein Problem sein.

Grüße

Thomas