Lackierte Lehmputzwand tapezieren

02.11.2010



Guten Tag!
Ich habe zwar kein Fachwerkhaus, sondern einen Gulfhof von 1811. In der Hoffnung hier Hilfe zu bekommen schildere ich mein Problem. Unser Hausflur war tapeziert, allerdings nicht sehr gut, so dass die Entscheidung getroffen wurde eine neue Tapete aunzubringen. Unglücklicherweise entdechte ich eine Schicht aus Styropor + dicken Papier (ca. 2mm) welche aich den Putz geklebt war und nie ein gutes Ergebnis erlauben würde. Diese Habe ich jetzt freigelegt und darunter eine extrem glatte, lackierte Lehmputzwand entdeckt, die leider teilweise im Zuge der Sanierung (neue Balkenlage etc.) mit Grauputz ergänzt wurde. Ich würde die Wände gerne wieder tapeziere. Hat jemand eine Idee? Danke!



die überschrift



hallo,
lässt hier keine gedanken und keine antwort zu!
gruß frank



Öhm,



ich würd' ja den Grauputz genauso lackieren und dann die Tapete druff (wenns denn unbedingt Tapete sein soll). Dann kriegt mans wenigstens auch wieder wech.

Gruss, Boris