Und gleich noch eine Frage: TADELAKT

08.08.2006



Das Zeug hat es mir angetan. Im WC habe ich eine kleine Fläche damit gestaltet - wunderschön. Wunderwunderschön. Und nicht schwer, nur etwas zeitaufwädig und anstrengend durch das Polieren. Und jetzt bin ich angefixt und möchte auch den Badezimmerfussboden damit machen, statt Fliesen.

Kann man Tadelakt direkt auf den Estrich bringen, oder muss da auch "Grundierung" (wie z.B. Gekkkosol) drunter?

Und hat jemand Erfahrungen damit, ob es nicht vielleicht zu glatt und rutschig wird auf dem Fussboden?

Vielen Dank!





Hallo Julia,

ich kann Dir zwar keine Antwort geben, aber stell doch büüüütäää Bilder ein, wir wollen auch gucken!

:o) Liebe Grüße Annette

PS: Vielleicht können Dir Mladen und Veronica Klepac hier aus dem Forum weiterhelfen. Das sind die Kalk- und Verputzspezialisten.



Tadelakt



kannst Du direkt auf den Estrich bringen. Du musst den Untergrund, wie bei jedem Verputz nur vornässen, da der Tadelakt sonst keine Verbindung mit dem Estrich eingeht.
Es gibt ein Buch vom Taschen-Verlag
Maroccan Interiors
ISBN 3-8228-8177-5
Dort kansst Du Bäder sehen, wo alles mit tadelakt gestaltet wurde, vom Waschbecken über die Wanne bis zum Fußboden.
Gruß aus Dortmund
Harald Vidrik



Harald



hat es schon gesagt. Hilfreich ist wenn der Estrich griffig (pickelig) ist um die Haftung zu verbessern.





Hallo Julia,

Du hast den Tadelakt selbst gemacht. Hast Du vorher einen Workshop besucht oder an einem Seminar teilgenommen? Haben das nämlich auch vor und würden es gerne selber machen, haben allerdings ein wenig Respekt davor. Die Dusche soll nämlich schon wasserdicht sein....

Liebe Grüße
Heike





Vielen Dank an alle!!!
Wir haben letztlich doch die Wand genommen, weil ich Angst vor der Größe der Fussbodenfläche hatte. (Meine Armmuskeln mögen einfach nicht so viele Quadratmeter auf einmal polieren... ;) )

Heike, nein, ich habe kein Seminar gemacht. Ich habe 1qm gekauft und losgelegt. Als das gut ging, habe ich weiter gemacht. Bei der größeren Fläche gab es dann ein wenig Probleme mit den Anschlüssen zwischen der bereits härteren Fläche des Vormittags und der weicheren Fläche des Abends, aber auch das ging mit Rumprobieren ganz gut. Ich glaube, problematisch wird es erst mit komischen Ecken, Kanten, Übergängen usw.

Herzliche Grüße!
Julia





Anette, tschulligung. Morgen kommen die Klempner, dann gibt es Bilder. :)

Julia