Tadelakt auf Styropor

18.12.2015



Hallo,
wir möchten eine Badewanne außen mit Tadelakt verkleiden. Die Badewanne hat bis jetzt nur eine Styroporverkleidung (also eigentlich keine Verkleidung sondern nur die Isolierung der Wanne). Nun braucht Tadelakt ja einen saugfähigen Untergrund um zu haften. Also haben wir an Fliesenkleber gedacht, der ja auf Zementbasis ist und nach http://www.tadelakt.co/pdf/classico_de.pdf ist Zementhaltiger Untergrund prinzipiell geeignet. Außerdem sind Badewannen ja immer Isoliert und öfter auch mit Tadelakt verkleidet. Also gibt es eine Möglichkeit das hinzubekommen. Zwischen den Feiertagen versuchen wir es auf einer kleinen Styroporplatte mal. Aber vielleicht kennt sich jemand aus oder hat Erfahrungen und kann uns schon im Vorfeld ein paar Fehler ersparen.
Wir haben übrigens Tadelakt von Kreidezeit ein passende Kaseingrundierung.
Vielen Dank schon im Vorraus und noch eine schöne Vorweihnachtszeit



Tadelakt



Ich versuche mal Ihren Gedankengang nachzuvollziehen:
Ihre Badewanne ist isoliert (Poresta- Wannenträger aus Styropor).
Tadelakt hält auf zementhaltigem Untergrund.
"Also haben wir an Fliesenkleber gedacht, der ja auf Zementbasis ist "
"Außerdem sind Badewannen ja immer Isoliert und öfter auch mit Tadelakt verkleidet."

Daraus haben Sie die Schlußfolgerung gezogen das man etwas zementhaltigen Fliesenkleber als saugfähigen Untergrund auf das Styropor schmiert und dann Tadelakt aufbringt.
Ich hätte lieber zuerst in die Verarbeitungsanleitung von Kreidezeit geschaut.

Die Idee das erst mal auf einem Stück Styropor zu versuchen halte ich deshalb für goldrichtig.
You consider the blancmange by eating.
Sie können ja über Ihre Erfahrungen berichten.



Wannenbekleidung



"Außerdem sind Badewannen ja immer Isoliert und öfter auch mit Tadelakt verkleidet"
Ersteres: nur wenn sie in einem Poresta-WT stehen.
Zweites: ist mir in fünfzig Jahren Praxis eher selten begegnet.

Mir erschließt sich der Sinn der Übung nicht.