sylitol bio innenfarbe nicht wischfest??




Hallo,
Hoffe mir kann jemand weiterhelfen!?
Im Kinderzimmer hatten sich kleine Schimmelflecken gebildet. Nachdem ich dann den Schimmel (Schimmeltöter) mit samt der Tapete entfernt habe, wurde eine neue vliestapete aufgebracht und mit der sylitol bio innenfarbe gestrichen (Wurde mir in einem Fachgeschäft empfohlen). Nun mein Problem, nachdem alles schön getrocknet ist, habe ich bemerkt das die Farbe nicht wischfest ist!? Sieht aus wie kleine Salzausblühungen?? Kann es nicht genau beschreiben. Wenn man mit der Kleidung daran streift, haftet es daran wie kreide!
Reicht es wenn ich die Wände einfach abbürste? Oder bilden sich die Ausblühungen wieder? Habe gelesen das ein Grund vorher aufgetragen werden sollte!? Wurde mir aber leider nicht mit empfohlen...
Vielen Dank vorab für eure Hilfe!
Gruß Oliver





Wir haben mit dieser Farbe nicht Ihre Erfahrung gemacht. Zu bedenken ist, dass mit dem Antischimmelmittel und dem Tapetenleim eventuel sehr viel Chemie an der Wand ist, die der Farbe den Verbindungsgrund entzogen hat.
Eigentlich wäre zu klären, warum sich Schimmel an der Wand bildet, wenn Sie Mieter sind müssen Sie korrekt Lüften und das auch protokollieren, dann erst ist der Eigentümer verpflichtet den Zustand zu ändern (muss aber im Mietvertrag stehen).



Bio-Sylitolfarbe



Hallo
Es handelt sich um eine mit Kaliwasserglas gebundene Silikatfarbe, die prinzipiell nur auf mineralischen Untergründen angewendet werden sollte.

In diesem Fall ist's eine Dispersionsmineralfarbe aufgrund der organischen Bestandteile.

Daher wird sie auch als für Rauhfasertapete geeignet freigegeben.

Bei Schimmel würde ich immer Tapeten komplett entfernen und als optimale Schimmelgrundlage auch prinzipiell in solchen Fällen nicht mehr verwenden.

Die Farbe würde ich zurückgeben und Kaufpreis erstatten lassen wegen Falschberatung.

Du kannst dich noch bei Caparol vergewissern was sie dir in deinem Fall raten.

Tapete komplett entfernen, prüfen welcher Putz vorhanden ist, ggf mineralischen Haftputz auftragen, dann einen Feinkalkputz darauf- die gibts auch in weiß, sodaß nicht mehr gestrichen werden muß.

Bei mineralischen Untergründen ist die Schimmelgefahr aufgrund der hohen Alkalität ganz erheblich geringer als bei sonst üblichen- Tapeten sind wegen Zellulose, organischen Bestandteilen und Klebern völlig ungeeignet.

Zur Kontrolle kannst du ein Hygrometer aufstellen und dafür sorgen ,daß die Luftfeuchtigkeit nur bis etwa 60 % geht.

Gleichzeitig müßten aber die Wandtemperaturen geprüft u.ggf erhöht werden, sodaß keine Kondensation stattfinden kann, die Schimmelbildung stark begünstigt.

Andreas Teich





Hallo, vielen dank für eure Antworten!
Allerdings ist mir nicht mehr möglich alles von neuem zu beginnen. Das Zimmer ist seit heute eingerichtet... es wäre auch zu Zeit intensiv und die habe ich leider nicht mehr!
Habe die Wände heute morgen abgebürstet und abgesaugt. Sieht aus als ob die Farbe nicht mehr so kreidet... nach einem Test, bleibt nichts mehr an der Kleidung hängen :-)
Wegen dem Schimmel ist es mir klar, dass es ein Lüftungsproblem ist! Neue Fenster vor zwei jahren und an der Wand wo die Schimmelflecken waren gibt es keine Isolierung. Die restlichen drei Seiten sind isoliert! Keine Ahnung warum das so gemacht wurde!?
Ich werde das jetzt mal beobachten und hoffe das keine Ausblühungen mehr entstehen?!
Meine einzige sorge ist jetzt nur das diese Farbausblühungen nicht schädlich sind für meine Kinder? Wovon ich eigentlich nicht ausgehe, da mir die Farbe als bio Farbe, Allergiker geeignet und Schimmel hemmend verkauft wurde...
Gruß Oliver





Wegen der Farbe brauchst Du Dir keine Gedanken machen, die kann man essen, unbeschadet...

Sollte sich dennoch wieder Schimmel bilden, ist das Zimmer für Kinder ungeeignet.



Falsche Schimmelsanierung



Nach der Beschreibung wurde der Schimmelbefall leider nicht konsequent genug behandelt. Kann sein, dass dies an der Beratung im Fachgeschäft liegt (liegt Sachkundenachweis für Schimmelsanierung vor?) oder aber, dass Ihr ohne entsprechender Beratung losgelegt habt.

Wenn Ihr für Euch und für das Kind die Schimmelursache richtig angehen wollt, dann lest für den Einstieg mal die Infos vom Umweltbundesamt: Schimmelpilzsanierungs-Leitfaden

Grüße aus Frangn

Frank von Natural-Farben.de