Sumpfkalkmörtel selbst anmischen.

07.01.2006



Hallo!
Hat jemand von euch Erfarhungen im Anmischen von Sumpfkalkmörtel? Insbesondere würde mich interessieren ob man auch QuarzSand benutzen kann? Ich würde nämlich gerne eine relativ helle Farbe erhalten.

Danke!



x-beliebig



Hallo,

da kann nun jeder Sand verwendet werden: Flußsand (rund) oder Grubensand (scharf) - der Sand sollte aber gewaschen sein, damit keine Hydraule-Faktoren in den Mörtel kommen. Die Sieblinie richtet sich nach Putzstärke und gewünschter Optik (0 - 2 mm ist guter Kompromiss).

Viel Erfolg

Bernd



handwerkliches Geschick



Bernd sage es bereits, es sind alle gängigen und putzfähige Sande einsetzbar.
Trotzdem wäre es sinnvoll, wenn dann die Mischung einige Tage feucht nachsumpfen kann (Material auf Haufen und mit Folie oder Planen abdecken, auch Unterlage wasserdicht).
Gutes einschließen der einzelnen Sandkörner wird dadurch erreicht.

Grüße Udo



Sumpfkalkmörtel



Hallo Matthias,
haben Sie schon öfters mit Sumpfkalk verputzt?Wie würden Sie Ihre Erfahrung einschätzen.
Danach wird sich mein Beitrag Richten.

Mit freundlichen Grüßen
Mladen Klepac



Sumpfkalkmörtel



Danke für die Antworten!
Bislang habe ich mit Sumpfkalkmörtel keine Erfahrungen. Mit normalen zementgebundenen Mörteln bin ich im Gegensatz dazu recht erfahren.



Sumpfkalkmörtel



Hallo Matthias,
Eine Mischung wird Ihnen wahrscheinlich nicht weiter helfen.
Mit Sumpfkalk zu arbeiten ist ein ganz anderes Kapitel,man kann ein Buch darüber schreiben.Auch wenn Sie eine Mischung bekommen,den Arbeitsverlauf nicht kennen,könnte es passieren dass Sie sagen.:"Scheissmaterial"das wäre aber schade.Soviel von meiner Seite aus.
Mit freundlichen Grüßen
Mladen Klepac