Sumpfkalkfarbe von Kreidezeit mit Quark mischbar?




Hallo liebe Forumsleute,
habe das erstemal fertige Sumpfkalkfarbe gekauft für unsere Lehmfassade, der Anstrich muss erneuert werden. War Sumpfkalk mit Quark, etwas Leinöl und Quark drin. Jetzt nach 5 Jahren will ich mal wieder streichen. Im OKoladen gabs grad keinen Sumpfkalk, da hab ich die Farbe gekauft, weil ich es eilig habe. Kann ich die genau wie Sumpfkalk mit Quark mischen, um sie abriebfester zu machen? Im selben Verhältnis, ca. 5 : 1?
Viele Grüße
Katja



Sumpfkalkfarbe mit Kasein



die Sumpfkalkfarbe von Kreidezeit ist eigentlich nicht für außen gedacht, kann mitunter aber dennoch funktionieren (wie auch Lehmputz an der Fassade unter Umständen funktioniert).
5:1 wäre bei fertiger Sumpfkalkfarbe vielleicht nicht das richtige Mischungsverhältnis, da diese ja bereits mit Wasser, Zellulose und Marmormehl "gestreckt" ist.
Am besten fragst du dazu mal direkt bei Kreidezeit an, die können dir am besten Auskunft dazu geben, da sie ja auch das Mischungsverhältnis kennen.