Sumpfkalkfarbe noch retten? trockene Pigmente eingerührt!

02.12.2021 Lady-Ese


Liebes Comunity,
Ich habe einen Fehler gemacht. Habe mich nicht genug informiert und die Pigmente nicht eingesumpft bevor ich sie in den Sumpfkalk eingerührt habe. Jetzt weiss ich es besser! Gibt es die Möglichkeit den Eimer Sumpfkalk zu retten? Nässen die Pigmente nach einigen Tagen noch durch? oder kann ich kleinere Portionen kräftig rühren? oder nützt durch ein Sieb füllen etwas?
Liebe Grüße
Gesa





Das Problem ist, die Pigmente sind mineralische Substanz und "lösen" sich im Kalk nicht auf, sondern können nur fein und gleichmäßig im Kalkteig verteilt werden.

Bei trockener Zugange klumpen die feinstvermahlenen Pigmente zusammen und können nur mit hohen Scherkräften noch weiter zerkleinert werden. Eingige Pigment insbesondere solch die Kohlenstoff enthalten sind oft gar etwas wasserabweisend und dadurch noch schwieriger zu netzten.

Wenn diese unzureichend fein vermischte Farbe zum Anstrich gelangt, reibt man mit dem Pinsel die "Pigmentkonten" auf was dann kleine Farbsterne bzw. einen "fleckigen" Farbeindruck hinterlässt.

Für den Fall das man besonders "lebendige" Anstriche möchte wäre das gerade eine Möglichkeit, Pigmente trocken einzumischen.

Ansonsten bleiben die bereits angedachten Maßnahmen.

Entweder lange Intensives rühren mit einem Maschinenquirl oder einem hochtourigen Stabmixer (mehr Scherkraft) in kleineren Behältern.

Ggf. macht der Zusatz von ein oder zwei Tropfen Spülmittel bzw. der Zusatz von etwas Ethylalkohol zur Herabsetzung der Oberflächenspannung Sinn.

Auch das mehrmalige durchstreichen mit den Pinsel oder Rührholz durch ein feines Sieb könnte ähnliche Erfolge haben.

Allerdings wird es wohl ein farbiges Erlebnis bleiben. Der technischen Qualität tut das aber keinen Abbruch.



Problem glöst



Tach auch,
Velen Dank für die nette Antwort. So ähnlich hatte ich mir das auch schon gedacht.
Ich habe den 10 liter Eimer einfach literweise in einem kleineren Gefäß mit dem Pürierstab püriert. Das ging total super und das Ergebniss ist wunderbar geworden. Keine Pigmentflecken und super gleichmässige Farbe. Und lang gedauert hats auch nicht.
liebste Grüße
;)