Sumpfkalk aus Weißkalkhydrat

09.06.2020 micha



Hallo hier im Forum,
kann mann mit Weißkalkhydrat einfachen Sumpfkalk herstellen?
Es geht mir um die Lagerung, möchte ihn vorm Verarbeiten ein paar Monate stehen lassen.



Sumpfkalk



das kann man. Das Wasser muss nur bis über den Kalkteig stehen. Was willst Du damit machen ?



sumpfkalk



ich möchte lediglich meinen Lehmputz damit streichen.
gibt es ein einfaches rezept?



Sumpfkalkrezept



ich nehme mal an, es geht um Innenputz. Wie sind die Anforderungen an die Wand ? Hast Du noch Kalk oder müßtest Du den kaufen?



sumpfkalk



ja es geht um innenputz, und die wände bestehen aus Lehm und lehmputz mit und ohne wandheizung.
weißkalkhydrat hab ich noch hier vom vorbesitzer reichlich rumliegen



Einsumpfen



das hydrat in Wasser einrühren, Konsistenz wie eine Dispersionsfarbe. Nach der gewünschten Sumpfzeit zu einer dünneren Konsistenz, etwa wie fettarme Milch verdünnen und mit der weichen Malerbürste 2-3 Anstriche aufbringen, dazwischen trocknen lassen. Es kann auf 10 l Farbe ein kleiner Becker Magerquark gegeben werden, erhöht die Abriebfestigkeit.



sumpfkalk



Dankeschön



Sumpfkalk aus Weißkalkhydrat



Um Missverständnisse zu vermeiden;
eingesumpftes Kalkhydrat entspricht nicht der Qualität eines traditionell hergestellten Sumpfkalkes, ebenso wenig, wenn man Weissfeinkalk löscht.

Es ist nicht Sumpfkalk.
Irgendwann begann man es so zu bennenen.
Streichen kann man mit in Wasser gelöstem Kalkhydrat. Je nach Qualität sollte man aber abwarten ob der Brei nicht nachreift.
hat dieser eine sähnige Konsistenz erreicht mit Wasser verdünnen und streichen.
Mit der Zugabe von Quark ist es so eine Sache… (meiner Ansicht nicht nötig), zwar wird die Wischfestigkeit erhöht, ein späterer Anstrich wird dadurch aber erschwert.

Monatelanges einsumpfen des Kalkhydrates ändert nichts an Qualität, "besser" oder hochherwertiger wird dieses nicht.
Schätzungsweise reichen ein bis zwei Tage aber man kan es ja auch eine Woche stehen lassen.

Gutes Gelingen

Mladen