Suche einer geeigneten Zimmerei




Hallo !
Habe eine Frage an die Community. Wie finde ich für die Restaurierung einiger Fachwerkbalken bzw. Teilsanierungen von Anschlüssen den richtigen Zimmermannbetrieb ?
Aufgrund von Fachliteratur habe ich mir ein wenig Wissen angeeignet. Jedoch sind die Betriebe, die bei uns waren und behaupteten davon Ahnung zu haben, mit Vorschlägen gekommen, die nicht unbedingt was mit der traditionellen Kunst des Fachwerk zu tun hatten. Im Prinzip kann ich Holzbalken mit Schraubverbindungen auch selber einbauen. Mir wäre wichtig, dass diese Betriebe durchaus auch Verbindungen über Zapfen etc mit Holznägelverbindungen bevorzugen würden.
Wir haben unser Fachwerkhaus im nördlichen Rheinland-Pfalz (Kreis Ahrweiler) stehen.
Für Vorschläge, Hinweise oder Tipps wäre ich sehr dankbar.



Zimmerer-Restaurator



Fragen Sie doch bei der bei Ihnen zuständigen Kreishandwerkerschaft / Innung nach Zimmererbetrieben , die auch im restauratorischen Bereich Erfahrung haben und tätig sind. Oder Sie geben die entpsrechenden Suchbegriffe im Internet ein.

Zwei Firmen könnten interessant sein:

- Holzbau Hommes / Rheinbach: http://holzbau-hommes.de/betrieb/
- Ing.-Büro Jürgen Decker / Bonn. Er kann ev. mit Adressen geeigneter Firmen weiterhelfen:
http://www.ing-decker.de/leistung.htm



Zimmerer-Restaurator



Fragen Sie doch bei der bei Ihnen zuständigen Kreishandwerkerschaft / Innung nach Zimmererbetrieben , die auch im restauratorischen Bereich Erfahrung haben und tätig sind. Oder Sie geben die entpsrechenden Suchbegriffe im Internet ein.

Zwei Firmen könnten interessant sein:

- Holzbau Hommes / Rheinbach: http://holzbau-hommes.de/betrieb/
- Ing.-Büro Jürgen Decker / Bonn. Er kann ev. mit Adressen geeigneter Firmen weiterhelfen:
http://www.ing-decker.de/leistung.htm



Fachlicher Handwerkerverfall



Ja, da können sie mal sehen, was da täglich so auf Achse ist und angeblich hochwertige Handwerkstätigkeit oder -traditionen anbietet.
Entwede sie schauen mal in die betreiche der Restauration in ihrem Gebiet nach oder eben über die Handwerkskammern bzw. Innungsrollen.
Wandersgesellen wäre da auch noch eine interessante Alternative.