Holz für Dachstuhl und Feuchtigkeitsgehalt




Hallo Leute,

Ich habe einen Dachstuhl mit 8cm behauenen Balken (noch rund und teilweise abgeflacht). Da ich diesen den Stuhl etwas verändern will (Deckenhöhe) das heißt ich möchte die Zange nach oben setzen, will ich die Sparren vorher mit 6*12 Balken verstärken.
Nun kann ich diese günstig bekommen (Fichte). Das Problem ist die Feuchtigkeit. Sie sind nur angelagert und haben noch 30%.
Meine Frage ist nun. Wie lange muss ich diese noch etwa lagern bis ich sie verwenden kann.
Ich hatte geplant etwa im Frühjahr bis Frühsommer mit dem Umbau anzufangen.
Lagern würde ich sie entweder im Schuppen aber wenn ich platz habe will ich sie Gleich auf den Boden bringen. Wie viel Feuchtigkeit werden Sie wohl in der Zeit verlieren?
Gruß Herbert



Hallo Herbert40,



soll der Dachstuhl später mal ausgebaut werden?
Wenn ja, würde ich Konstruktionsvollholz (KVH) dazu nehmen.
Das KVH ist maßhaltig und technisch getrocknet.
Der Meter 6/12er kostet im Fachhandel (kein Baumarkt) circa
3 Euro.

Beim Lagern der 6/12 er Balken sehe ich die Gefahr, dass sich diese bis zum Einbau im Frühsommer verziehen, bzw. verdrehen.

Viele Grüße





Hallo Gerhard,

ich bedanke mich für deine Antwort.
Denn werde ich das mal doch lieber lassen. Der Preis ist ja ok. Hatte da wohl bei einen Falschen Lieferanten gesucht der wollte 11,68 lm haben.

Gruß Herbert