Stuck

19.11.2002



Wie entferne ich am Besten alte Farbe vom Stuck? Mit Abbeize? oder geht es ohne? Danke Elke



farbenart



hallo frau mählmann,
um hierüber aussagen treffen zu können, müsste man erst einmal genau wissen, was für eine farbe -lack, lasur, etc.- sowie auf welcher basis diese farbe aufgebaut ist -ölig, dispersion, etc.-; ///
weiterhin müsste auch eine aussage über die art und den zustand des stucks getroffen werden; ///
ich den ke mit ein paar detailierteren angaben kann ihnen der eine oder andere community teilnehmer etwas weiter helfen; grüsse aus franken



Stuck



Hallo, da ich keine Fachfrau bin, versuche ich es so detailliert wie möglich: Oberste Schicht ist eine Farbe, die ich für normale Wandfarbe auf Wasserbasis halte, darunter eine braune Farbe (vermutlich Öl) und darunter eine Schicht, die sehr hell ist und nicht Farbe, eventuell Gips. Der Stuck ist dann bräunlich und stellenweise schimmert gold. Inzwischen habe ich es versuchsweise per Teekessel mit Wasserdampf probiert und damit lösen sich 2 Schichten relativ leicht. Ist das eine (die schonendste) Methode? Was ist die letzte helle Schicht? Sollte die entfernt werden? Mit welchem Werkzeug arbeitet man am Besten? Viele Fragen, bin eben nicht vom Fach?



stuck reinigen?



ähnliches problem, allerdings kein fachwerkhaus, sondern berliner altbau.

meine vormieter haben "dankenswerterweise" alle stuckelemente mit weißer wandfarbe (dispersion) zugeklatscht. die konturen sind unter dieser schicht (5/10 mm) nur noch zu erahnen.

diese schicht ist jedoch nicht das größte problem. nach anfeuchten mit der baumspritze läßt sie sich mit dem Spachtel einigermaßen gut und in zentimeter großen stücken wegplatzen.

über dem braunen originalgrund mit vergoldungen liegt allerdings noch etwas, was ich als eine schicht schlämmkreide bezeichnen würde. und die ist nun richtig widerlich. läßt sich mit Bürste und viel wasser mühsam wegwaschen, aber man schafft pro stunde kaum einen meter. außerdem möchte ich nicht auch noch die Wohnung unter mir mit durchfeuchten.

wäre äußerst dankbar über tips, wie man sich dieser mistigen kreideschicht sonst noch entledigen kann.

thx&cu
alex



Baumspritze?



Was ist eine Baumspritze und mit was spritzt du? mein Stuck ist auch in einem Berliner Altbau, vieelleicht ist das was du als Schlammkreide bezeichnest mein Gips? Elke





ne baumspritze ist so ein teil, mit dem man auch Chemie auf pflanzen sprühen kann. ein 10 liter behälter zum umhängen, der ne Pumpe hat, mit der man das ganze unter druck setzen kann.

auch sehr gut geeignet zum tapeten lösen. kein extra mittel nötig, Leitungswasser reicht. bequemer als der quast. man nässt die tapeten ordentlich durch und wenn sie anfangen, zu trocknen gibt's die nächste dusche.

zu der "schlämmkreide". das ist so ein pulvriges zeug ohne viel bindemittel. läßt sich mit dem fingernagel wegkratzen und wird bei nässe dunkler (gelblich). im prinzip sollte das früher nur in wasser gelöster Kalk oder gips gewesen sein. das wasser ist wegverdunstet und die kreide blieb übrig.

der stuck an sich ist jedenfalls um einiges härter, als diese kreideschicht.



welche Farbe hat dein Stuck?



wenn du auch die letzte Schicht runterhast (Schlämmkreide), welche Farbe hat der Stuck dann? Elke





der stuck war wohl einst dunkelbraun gestrichen und hatte vergoldete elemente.

hab ich aber auch unten schon geschrieben.



stuck restaurieren



hi
ich habe auch eine wohnung gekauft, bei der tolle stuckelemente an der Decke sind. haben sie erfahrungen gesammelt, wie es am besten geht, die alte farbe zu entfernen??
danke im voraus für die tips
gruß jörn bohlmann



Stuck restaurieren



Liebe Community,
ich habe ebenfalls ein Problem mit dick übermalten Stuck. Läßt er sich am besten mit Wasserdampf, Wasser oder Schmiergelpapier wieder kenntlich machen. Der Originalstuck ist weiß.
Gibt es jemanden, der mir eine Info senden kann???
Herzlich dank Anne