Bad mit Strukturputz; Feuchtigkeitsprobleme?

28.03.2006



Hallo,
renoviere mein Bad. Untergrund ist Spanplatte. Möchte nun Strukturputz bei weitestgehender Vermeidung von Fliesen aufbringen. Habe Sorge, dass im Bereich Waschbecken, Badewanne Verschmutzungen, bzw. Feuchtigkeit mit dem Putz eine unheilige Verbindung eingehen. Ist meine Sorge berechtigt, bzw. was kann ich dagegen unternehmen.

danke im voraus
rolf sörgel



Ganz einfach



nicht waschen !
Aber jetzt mal im Ernst: Strukturputz zu machen und dann zu glauben, es würde schon nichts hängen bleiben ist doch widersinnig, oder ?
Also mache man Glattputz aus hochhydraulischem Kalk (Primitivvariante) dann kann man noch Elefantenhaut drüberziehen.
Wenn Sie jemanden kennen, der Tadelakt machen kann, ist das sicher schöner.
Aber realistischer sind doch Fliesen, bei der reichen Auswahl wird wohl etwas dabei sein, was auch Ihnen gefällt.



Untergrund



ist Spanplatte heißt es - und darauf einen Kalkmörtel - Fragezeichen!

OSB oder Feinspan!?
Wie lange soll es halten?

Viele Fragen!

FK