Strukturputz entfernen- wie am besten?

05.06.2014



Hallo,

wir haben ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1840 gekauft, das weitestgehend saniert ist. Leider sind die Gefache in der Diele und der komplette Flur mit Zementrauhputz sehr grob verputzt. Wir möchten die Wände wieder glatt haben. Wie würdet ihr vorgehen? Putz entfernen oder drüber putzen (wäre dann Lehm möglich? Und dann würden die Gefache ja vorstehen)? Kennt ihr im Raum Hannover Fachbetriebe für Lehmputz?

Da wir noch Neulinge sind, sind wir dankbar für jeden Tipp!

LG!



Strukturputz



Wenn Sie Glück haben dann ist das so ein kunststoffmodifiziertes Baumarktzeugs das auf den vorhandenen Putz aufgetragen wurde. Da diese Putze in der Regel härter als normale Innenputze sind, lassen Sie sich samt Putz relativ leicht mechanisch entfernen (Hammer, Scharriereisen). Die Gefache müssen dann neu verputzt werden. In Flur und Diele sollte Sie besser zu Kalkputz greifen, hier besteht im Winter immer die Gefahr von Tauwasserbildung.



Putz entfernen



Bevor Sie einen neuen Putz an die Wände bringen, würde ich hier auch zunächst einmal den alten entfernen.
Wenn Interesse Ihrerseits besteht, können wir uns das Ganze gerne auch mal vor Ort zusammen unverbindlich anschauen.

Unsere Kontaktdaten finden Sie im Profil.

Mit freundlichen Grüßen

Josh Mohwinkel





ich habe mit diesem Betrieb recht gute Erfahrungen gemacht:

http://www.smb-bau.de/

Gruß GE