Lehmstreichputz auf geleimter Wandfarbe?

22.01.2012



Hallo,

unsere Decke ist mit geleimter Wandfarbe gestrichen und weist auch einige kleine Risse auf. Eigentlich wollen wir mit Lehmstreichputz weiter arbeiten. Hält der auf der alten Farbe? Würde eine Grundierung die Haftung verbessern? Und deckt der Lehmstreichputz auch kleine Risse zu?

So viele Fragen
dankebar für Eure Antworten
Anne



Hallo Anne



Was alles geschehen kann? Auch einfach zu sagen dann sind die Risse verschwunden wär gelogen. Mit dem aufbringen von Lehmstreichputz bringst du automatisch wieder Wasser in deine geleimte Wandfarbe und dies wiederum führt zu einem quellen der Oberfläche. Grundierungen würden das nicht vermeiden. Es ist auch abhängig was du für ein Produkt wählst (lehmstreichputz)
ich habe in solchen Fällen nicht die wirkliche Zauberformel aber ich würde die jetzt vorhandene Oberfläche einweichen, dann loses Material abbürsten, abtrocknen lassen und dann mit einen Streichputz weitermachen. Ruf mich einfach an und vielleicht kann ich dir noch weitere Tipps geben.
MfG die Lehmschwalbe
ralf





Leimfarbe restlos abwaschen!
Auch den staubigen Grauschleier zum Schluß mit
sauberen Wasser entfernen.